Das Reise-Startup JoinMyTrip hebt trotz Corona richtig ab

JoinMyTrip hat es als einziges Travel-Biz in die Top 20 der am schnellsten wachsenden deutschen Startups* geschafft. Eine Erfolgsgeschichte!

Die Reiseindustrie ächzt, doch ein Startup aus Hamburg ist weiterhin auf Erfolgskurs: JoinMyTrip freut sich über steigende Nutzerzahlen und ungebrochene Reiselust. „Wir sind gut durch die Krise gekommen und sehen stark steigende Zugriffsraten. Aktuell werden jeden Tag viele neue Trips eingestellt und wir haben es geschafft, mehr auf lokale Reisen zu fokussieren", so Dr. Niels Mueller- Wickop, Gründer von JoinMyTrip.
 
Valentin Funk und Dr. Niels Mueller-Wickop © bei joinMyTripDie Gründe liegen in der digitalen und flexiblen Ausrichtung des Portals, das sich so schnell wandelt, wie die Vorlieben und Interessen seiner Nutzer. JoinMyTrip bringt Reisende zusammen und lässt sie zwischen der Rolle als TripLeader oder TripMate wählen. Die Einen erstellen Trips und laden ein, die anderen kommen mit und zahlen dafür einen kleinen oder größeren Betrag. „Will jemand seinen Surftrip 2020 entlang der Ostseeküste machen, anstatt nach Bali zu reisen, ist das für uns kein Problem. Viele etablierte Player stellt diese Veränderung vor nicht überschaubare Herausforderungen", so Mueller-Wickop.
 
Der Erfolg der Idee, wird unter anderem an Platz 20 (Travelsation) des aktuellen Top-100-Rankings des News-Portals Business Insider und der Investoren-Plattform Glassdollar sichtbar, das die am stärksten wachsenden Startups Deutschlands listet. Gewählt wird aus mehr als 11.000 deutschen Startups und unter Berücksichtigung der Entwicklungen der letzten sechs Monate. JoinMyTrip schaffte es nicht nur auf Platz 20, sondern ist auch das einzige Reiseunternehmen auf den vorderen Plätzen.
 
Dazu ist JoinMyTrip eines der ganz wenigen Reise-Unternehmen, das Geld für Marketing in die Hand nimmt – während Plattformen wie Airbnb und die meisten anderen großen Player für den Rest des Corona-Jahres 2020 alles gecancelt haben. „JoinMyTrip ist extrem User-fokussiert und damit sehr flexibel und agil. Das ist natürlich ein riesen Vorteil gegenüber den etablierten Marktteilnehmer. Entgegen deren Geschäftsmodell, funktioniert unsere Plattform sogar in der momentanen Situation."
 
Neben der hohen Flexibilisierung und maximalen Digitalisierung des Portals sieht Gründer Mueller- Wickop die Corona-Resilienz auch im veränderten Reiseverhalten der Menschen: „0815 und Hauptsache billig, ist vorbei. Corona hat uns allen vor Augen geführt, dass authentisches Erleben, offene Begegnungen und das Teilen von Erinnerungen das Wichtigste sind. JoinMyTrip begegnet diesen Wünschen, es ist unsere DNA und Gründungsidee", sagt Mueller-Wickop.
 
* Das zeigt eine Auswertung der Top 100 am schnellsten wachsenden Startups in Deutschland, die Glassdollar für Business Insider erstellt hat.
 
Kontakt: Svenja Reipert, Frohe Botschaft PR | Svenja.reipert@frohebotschaft-pr.de

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 26.07.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
2 - Spirituelle Basisdemokratie: Die Kraft des Ewigen in der Politik

Jetzt auf forum:

Wer, wenn nicht er?

JOBLINGE: Gemeinsam mit vielfältig engagierten Unternehmen gegen Jugendarbeitslosigkeit

Followfood zahlt Impact Investor BonVenture aus

Cookies & Datenschutz - was ist 2021 zu beachten?

Keinen Millimeter Abweichung

Die Woche der Veränderung

Jabil baut Kapazitäten für nachhaltige Verpackungen mit dem Kauf von Ecologic Brands™ aus

Die Hälfte vom Teller für Obst und Gemüse

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.