Den Dreck sollen doch die anderen machen

Nachhaltigkeits-News vom 15. Juli 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, 

bei uns sind die Flüsse wieder sauber, Hunger und wirkliche Armut für die meisten ein Fremdwort. Kein Wunder, denn die Drecksarbeit erledigen andere für uns, und die meisten der Produkte, die wir kaufen, werden eh in anderen Teilen der Welt gewonnen oder hergestellt. Gott sei Dank engagieren sich nunmehr die Minister Müller und Heil für ein Lieferkettengesetz.

Die AG-Verbände laufen Sturm – aber meine Damen und Herren: Es hilft nix: Eine(r) muss immer vorangehen. Machen Sie mit.

Wir verlosen 10 Tickets für das NaturVision Filmfestival, das dieses Jahr vom 16. bis 23. Juli online stattfindet – schreiben Sie uns und entdecken Sie ausgewählte Filme sowie das Online-Festivalgelände. 

    Ihr

Fritz Lietsch und das forum-Team      
 
 
 

Aktuelle Meldungen

 
 
    Intelligente Textilien, weiche Roboter und tragbare Computer
Im September startet die vierte Ausgabe der Fabricademy
 
 
    Green Tourism Camp: Nachhaltigkeit im Tourismus gewinnt in der Corona-Krise weiter an Bedeutung
#gtc20 - 25. bis 27. November 2020
 
 
    tesa unterstützt "Ärzte ohne Grenzen" mit 1 Million Euro im Kampf gegen Corona
Die Unterstützung von „Ärzte ohne Grenzen" ist nur ein Teil eines groß angelegten Spendenprogramms von tesa.
 
 
    akzente Politikmonitor veröffentlicht: Der grüne Wiederaufbau nach Corona
Der akzente Politikmonitor Nachhaltigkeit kann auf der akzente-Website abgerufen und abonniert werden.
 
 
    Naturwein Vinum Hadrianum: Die Rückkehr einer Legende
Der italienischer Winzer und Geschichten-Liebhaber Piero Pavone will der Welt einen legendären Wein aus der Antike schenken
 
 
    Bericht zur Unternehmensverantwortung 2019
Hevert setzt auf Nachhaltigkeit entlang der kompletten Wertschöpfungskette
 
 
    ESG-Analyse: Scope bietet eine neue Perspektive auf Nachhaltigkeit
Die Ratingagentur Scope veröffentlicht erstmals einen ESG-Ansatz, der unabhängig von Nachhaltigkeitsberichten der Unternehmen ist, globale Lieferketten vollständig berücksichtigt und die ESG-Auswirkungen konkret in Euro beziffert.
 
 
    Die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse für den landwirtschaftlichen Betrieb - Gemessene Nachhaltigkeit, für eine transparente und verständliche Stakeholder-Kommunikation.
Welchen Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet die Landwirtschaft? Die Regionalwert-Nachhaltigkeitsanalyse macht sozial-ökologische Leistungen sichtbar.
 
 
    »Neue Dimension von Umweltrisiken«
Wissenschaftler warnen vor Manipulation von Bienen und anderen Insekten durch 'indirekte' Gentechnik
 
 
    Photovoltaik-Überdachung für die Autobahn: Internationales Pilotprojekt gestartet
AIT leitet "PV-SÜD": Entwicklung eines Konzepts und Einsatz eines Demonstrators zur Gewinnung von Solarenergie im Straßenraum
 
 
    Post-COVID-19 Economy - Startschuss für eine Wirtschaft, die dem Gemeinwohl dient?
Einladung zum Livestream mit EU-Abgeordneten am Montag, 20. Juli, 20:30 Uhr
 
 
    Lieferketten: Deutsche Unternehmen bei Monitoring erneut nicht bestanden - Kanzlerin Merkel muss sich nun für Gesetz stark machen
Germanwatch begrüßt Vorstoß der Minister Müller und Heil für Lieferkettengesetz
 
 
    "Jetzt greift der Koalitionsvertrag für ein Lieferketten-Gesetz. Ziel ist ein Abschluss noch in dieser Legislaturperiode"
Eine Erklärung der Bundesminister Dr. Gerd Müller und Hubertus Heil
 
 
    Lieferkettengesetz: Mittelstand fordert Regeln für menschenrechtliche Sorgfaltspflichten
UnternehmensGrün, der Bundesverband der Grünen Wirtschaft, spricht sich klar für eine gesetzliche Regelung der unternehmerischen Verantwortung für die gesamte Lieferkette aus.
 
 
    "Ergebnis ist ein Offenbarungseid”
Stellungnahme der Initiative Lieferkettengesetz zur Menschenrechts-Befragung deutscher Unternehmen
 
 
    Wirtschaftlicher Neuanfang nach Corona – die Chance für nachhaltige Geschäftsmodelle
Wissenschaftler fordern, Förderprogramme an Nachhaltigkeitskriterien zu koppeln, um somit die Resilienz der Wirtschaft zu verbessern
 
 
    Welternährung: Hungerzahlen steigen das fünfte Jahr in Folge
UN-Bericht: 690 Mio. Menschen leiden an chronischem Hunger
 
 
    Hunger in Afrika
Allianz für eine Grüne Revolution in Afrika (AGRA) scheitert an selbstgesteckten Zielen
 
 
    3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Georg Kell, Gründungsdirektor der United Nations Global Compact, Leiter Nachhaltigkeitsboard der VW AG
 
 
    Das Comeback der Schiene geht in die nächste Runde
291 Städte und Gemeinden mit über drei Millionen Einwohner/innen könnten durch Streckenreaktivierung ans Schienennetz angebunden werden
 
 
    Buchweizen punktet als Trendlebensmittel und Insektenweide
Jetzt in voller Blüte: Neues Forschungsprojekt an der Universität Hohenheim will den Anbau von Buchweizen fördern und die Artenvielfalt in der Agrarlandschaft erhöhen.
 
 
    Fleischersatz auf Pflanzenbasis mit bester Umweltbilanz
UBA-Studie untersucht Zukunftsperspektiven von Fleischersatz aus Pflanzen, Insekten und aus dem Labor
 
 
 
 

Events - Save the Date

 
 
  16
JUL
2020
  NaturVision Filmfestival 2020
online
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
 
 
  20
JUL
2020
  Post-COVID-19 Economy - Startschuss für eine Wirtschaft, die dem Gemeinwohl dient?
online
Livestream mit EU-Abgeordneten
 
 
  23
JUL
2020
  Mission Innovation Austria Online Event
online
Energy Communities - Pionier-Initiativen aus Spanien
 
 
  05
SEP
2020
  Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Berlin
12103 Berlin
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
 
 
  15
SEP
2020
  Responsible Leadership nach der Krise | 9th International Conference
online
Wie Unternehmen in den Zeiten nach der aktuellen Krise wirtschaftlichen Erfolg, Nachhaltigkeit und Verantwortung zusammenbringen
 
 
  22
SEP
2020
  8. Bayerischer CSR-Tag
online
Volle Kraft voraus für eine nachhaltige Zukunft – Wenn nicht jetzt, wann dann?!
 
 
 
 

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
 
  Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Bau und Innovation" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden.
Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
   
 
 
  Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.
 
 
 
 
  Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH
Gotzinger Str. 48 | D - 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 74 66 11 0 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | HRB Nr. 749 25, München | UID DE129284423
 
 

Newsletter, 15.07.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JAN
2022
my-si Webinar: Ganzheitlich nachhaltig
Warum man sich bei der Geldanlage nicht auf Prognosen verlassen sollte
online
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Weihnachtsgans, Familienfest, Krippenspiel und Kirchgang...
Wo sind die Kirchen in der Pandemie? Christoph Quarch im Weihnachtsinterview
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Diversität und Frauenförderung

Richtig Umsteigen

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

Asahi Kasei produziert nachhaltiges Acrylnitril – Biopropylen als Grundstoff

Fristads Green High Visibility

Ganzheitlich nachhaltig: Warum man sich bei der Geldanlage nicht auf Prognosen verlassen sollte

AZuR für Recircle Award nominiert

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH