Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Claudia Kemfert: Mondays for Future

forum Buch-Tipp

 
 
Claudia Kemfert
Mondays for Future 
  • Freitag demonstrieren
  • Am Wochenende diskutieren
  • Ab Montag anpacken und umsetzen

2020
200 Seiten
ISBN: 978-3-86774-644-1
18 EUR
www.murmann-verlag.de

FridaysForFuture hat die Welt verändert. Endlich bekommt Klimaschutz Aufmerksamkeit. Endlich kommt Bewegung in die Politik. Gleichzeitig subventioniert Deutschland weiter fossile Energien und bricht internationale Klimavereinbarungen. Dabei ist längst bewiesen: Wir haben noch knapp 420 Gigatonnen CO2, also
wenige Jahre Zeit, um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen. Am Freitag wurde demonstriert, am Wochenende diskutiert und am Montag sitzen wir vor der Frage: Und jetzt?

Die Suche nach Lösungen hat begonnen
Zeit aufzuräumen und ein paar Spielregeln aufzustellen, sagt die Klimaökonomin Claudia Kemfert und geht entschlossen voran: Ihr neustes Buch „Mondays For Future" räumt auf und zwar rigoros. Von Klimaskepsis bis Ökodiktatur, von CO2-Steuer bis Emissionshandel, von Nudging bis Postwachstumsökonomie greift die renommierte Wissenschaftlerin alle Facetten der Debatte auf. In rund 120 Fragen und Antworten erläutert die erfahrene Autorin Fakten und Zusammenhänge der Klimadebatte, lässt auch Kritikpunkte nicht aus und vermittelt in verständlicher Sprache, was jetzt zu tun ist.

Aufgabe: Ein generationengerechter Klimavertrag
Ihr wichtigster Rat: Die wechselseitigen Schuldzuschreibungen müssten sofort ein Ende haben. Denn im Moment sind wir alle, ob wir wollen oder nicht, eher Teil des Problems als Teil der Lösung. Umso dringender müssten die heutigen Generationen X,Y und Z einen Solidarvertrag mit den künftigen Generationen aufsetzen. Denn die müssen die Suppe auslöffeln, wenn wir nicht endlich aufhören,sie einzubrocken.

Demokratie, Rechtsstaat, Markt –alle sind beteiligt
Die andere Klima-Zukunft ist Teamarbeit, erfordert demokratische und rechtsstaatliche Methoden, einen Green New Deal und ein Höchstmaß an Entschlossenheit. 53 Aufgaben listet Kemfert am Ende exemplarisch auf und lädt zu mehr Engagement ein: „Such dir einfach was aus und fang an." Der generationengerechte Klima-Vertrag müsse nämlich auf allen Ebenen der Gesellschaft geschlossen werden –auf nationaler Ebene, in den Unternehmen und Organisationen, in Kommunen und Nachbarschaft, ja, bis runter in die WGs und Familien. Einvernehmlich und verbindlich. Ideen, wie das gehen kann, finden sich im Buch.

Claudia Kemfert ist die bekannteste deutsche Wissenschaftlerin für Energie-und Klimaökonomie. Seit 2004 leitet sie die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und ist Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit. Sie ist eine mehrfach ausgezeichnete Spitzenforscherin und gefragte Expertin für Politik und Medien, unter anderem war sie Beraterin des ehemaligen EU-Präsidenten José Manuel Barroso. Claudia Kemfert wurde 2016 in den Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) berufen und ist seit diesem Jahr auch Mitglied im Präsidium der deutschen Gesellschaft des Club of Rome. Zuletzt erschien von ihr 2017 „Das fossile Imperium schlägt zurück. Warum wir die Energiewende jetzt verteidigen müssen" im Murmann Verlag. 


Gesellschaft | Politik, 27.04.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften