Initiative „Klimaneutrale Apotheken" in Deutschland

Noventi macht Nachhaltigkeit zur Unternehmensphilosophie

Deutschlands Marktführer im Abrechnungs- und Finanzdienstleistungswesen für Apotheken, NOVENTI, möchte es allen Apotheken in Deutschland ermöglichen, klimaneutral zu werden – und das auf ganz einfache Art und Weise. Die Apotheke verpflichtet sich Maßnahmen vor Ort durchzuführen – NOVENTI kompensiert im Gegenzug den CO2-Ausstoß der Apotheke durch die Unterstützung eines Klimaprojektes, welches der Förderung von Windenergie eines Impfstoffherstellers in Indien dient. Die Initiative „Zeichen setzen!" steht unter Schirmherrschaft von Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, und wurde im Februar in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt.
Vorstellung der Initiative in Berlin © NOVENTI, B. Pritzkuleit
CO2-Kompensation für alle Apotheken in Deutschland
Als erste Apotheke Deutschlands hat die Schurwald-Apotheke aus Baltmannsweiler in Baden-Württemberg die Anforderungen des neuen NOVENTI-Zertifikats „Klimaneutrale Apotheke Deutschlands" erfüllt. Ziel ist es, Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Apothekenwesens zu stärken und so einen maßgeblichen Beitrag zum Schutz der Umwelt und der Gesundheit zu leisten.

Nachhaltigkeit als Unternehmens­philosophie
„Nachhaltigkeit ist ein elementarer Bestandteil von NOVENTI – seit 2018 wirtschaften wir klimaneutral. Als apothekereigene Unternehmensgruppe und damit natürlicher Partner der Apotheken vor Ort in Deutschland ist es uns ein Anliegen, gemeinsam etwas für den Klimaschutz und damit für unsere Gesundheit zu tun", sagt Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE." Schirmherr Bundesminister Dr. Gerd Müller erklärt: „Der Umwelt- und Klimaschutz ist für das Überleben der Menschheit elementar wichtig. Jeder Einzelne von uns kann seinen Beitrag dazu leisten. Heute wollen wir zeigen, wie Apotheken in Deutschland klimaneutral gestaltet werden können und damit gemeinsam ein Zeichen setzen. Denn wir in den wohlhabenden Ländern müssen beim Klimaschutz vorangehen."

Mülltrennung, Ökostrom und Einsparung von Papier und Plastik
Nimmt eine Apotheke unter www.zeichen-setzen.com an der Initiative teil, berechnet NOVENTI mit dem Institut „Fokus Zukunft" die Emissionen der Apotheke und fördert im ersten Schritt Kompensationsprojekte in Brasilien und Indien, welche Wasserkraftwerke und die Herstellung lebensrettender Impfstoffe unterstützen. Anschließend erhält die Apotheke das Zertifikat „Klimaneutrale Apotheke".

Mülltrennung, Ökostrom und Einsparung von Papier und Plastik
Was muss eine Apotheke tun, um bei der Initiative „ZEICHEN SETZEN!" dabei zu sein? Zunächst meldet sich die Apotheke mit den Angaben zu ihrem ökologischen Fußabdruck bei www.zeichen-setzen.com an. Gleichzeitig verpflichtet sie sich, vier Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit umzusetzen, um CO2
nicht nur kurzfristig zu kompensieren, sondern nachhaltig zu reduzieren:
  1. Senkung des Stromverbrauchs und Umstieg auf Ökostrom
  2. Einführung eines Programms zur Mülltrennung
  3. Einsparung von Papier und Plastik
  4. Umstieg auf Druckerzeugnisse aus recycelbarem Papier 
Startpunkt Farmacia Vaticana bei Klima-Audienz von Papst Franziskus
Ausgangspunkt der bundesweiten Initiative für Deutschlands Apotheken war NOVENTIs Teilnahme an der Laudato Si‘ bei Papst Franziskus im vergangenen Jahr. Im Rahmen dieser Klima-Audienz im Vatikan hatte das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt und anlässlich dessen die „Farmacia Vaticana", die einzige Apotheke des Vatikans, klimaneutral gestellt. 

Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit bei NOVENTI und der Initiative „ZEICHEN SETZEN!" finden Sie unter: www.noventi.de

Wirtschaft | CSR & Strategie, 06.03.2020
Dieser Artikel ist in forum 01/2020 - Dabeisein ist alles! erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Branchen & Verbände

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?
Christoph Quarch hält es für einen Skandal, dass jeder Controller in einer Klinik mehr verdient als eine Krankenpflegerin.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene