B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Mutig führen. Wie Sie in Ihrem Unternehmen die Lust auf Verantwortung wecken.

forum Buch-Tipp

Führungskräfte als Ermöglicher
Unternehmen brauchen heute vor allem eins: Mut, sich auf tiefgreifendende Umstrukturierungs- und Umlernprozesse einzulassen. Nur so lassen sich die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt mit ihrer enormen Veränderungsgeschwindigkeit, Komplexität und Unsicherheit bewältigen. In der Schäffer-Poeschel-Neuerscheinung „Mutig führen" geben Dr. Ulla Domke und J. Martin Granica Führungskräften Prinzipien und Bausteine für die notwendige Umgestaltung an die Hand.



Ulla Domke / J. Martin Granica
Mutig führen
Wie Sie in Ihrem Unternehmen die Lust auf Verantwortung wecken.

 

 

2019
200 Seiten

ISBN 978-3-7910-4412-5 19,95 EUR
www.schaeffer-poeschel.de

Die schlechte Nachricht zuerst: Wer dem Rat der Autoren – beide sind Experten für Kommunikations- und Führungsthemen – folgt, hat als Führungskraft in der klassischen „Leitungsfunktion" ausgedient. Trotzdem sind Führungskräfte alles andere als überflüssig. Sie sind die Schlüsselfiguren, wenn es darum geht, Unternehmen zu Orten zu machen, an denen Menschen Lust haben, sich mit ihrem ganzen Potenzial einzubringen. Die gute Nachricht: Indem Führungskräfte die Bedingungen hierfür schaffen, ermöglichen sie gleichzeitig eine neue Dimension von Schnelligkeit, Flexibilität und Kreativität im Unternehmen.

Dr. Ulla Domke und J. Martin Granica plädieren dafür, Verantwortung zu verteilen und Raum für selbstverantwortliches und selbstorganisiertes (Team-)Handeln zu geben. Denn dann sind die Mitarbeiter auch bereit, ihre Intelligenz, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen. Damit ein echter Umbau gelingt, muss zuallererst die Kommunikationskultur auf den Prüfstand gestellt und verändert werden. Und so widmet sich der erste Teil des Buches ganz dem Thema „kluge Kommunikation" und zeigt Kommunikationshemmnisse auf, erklärt wie Hierarchiesperren verhindert werden, welche Rolle Respekt spielt und wie echte Dialoge entstehen.

In Teil zwei erklären die Autoren, was Führungskräfte ganz konkret tun können, um Raum für eigenständiges Entscheiden und Gestalten zu schaffen. Hier werden Themen behandelt wie „Sinn anbieten", „Selbstkontrolle ermöglichen" oder „Sicherheit geben". Wofür genau Führung unbedingt gebraucht wird und was konkret die neuen Aufgaben von Führung sind, ist Gegenstand des dritten Teils. Hier geht es unter anderem darum, wie Führungskräfte Entlastung für die Mitarbeiter schaffen, geschützte Räume für das Lösen von Konflikten bieten und ihnen bei der Potenzialentfaltung helfen.
 
Mit „Mutig führen" liefern Dr. Ulla Domke und J. Martin Granica die Basics zum Thema und geben dabei zahlreiche Tipps zur Umsetzung in der Praxis. Der Text wird durch über 100 originelle, humorvolle Zeichnungen ergänzt, die die Inhalte prägnant auf den Punkt bringen. 

Wirtschaft | Führung & Personal, 01.04.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Georg Kell, Gründungsdirektor der United Nations Global Compact, Leiter Nachhaltigkeitsboard der VW AG

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH