Keine Waffen. Kein Greenwashing.Keine Kompromisse. Investieren mit echtem Impact. Jetzt Entdecken! Triodos Bank

Fit für die Zukunft durch nachhaltige Digitalisierung

Jahreskongress am 20. März in der DBU soll Unternehmen stärker vernetzen

Wenn Sie wissen möchten was sich hinter dem Schlagwort New Work verbirgt, empfehlen wir Ihnen auch die Lektüre des B.A.U.M.-Jahrbuches 2019: New Work. Aufbruch in eine neue Arbeitswelt
Der digitale Wandel bietet große Chancen, aber auch Risiken für nachhaltiges Wirtschaften. „Künstliche Intelligenz", „Messbarkeit" und „New Work" („neues Arbeiten") sind die Leitthemen des am 20. März stattfindenden Jahreskongresses von nachhaltig.digital. Die Kompetenzplattform der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M., Hamburg) will mit kleinen und mittleren Unternehmen und ihren Geschäftspartnern digitale Antworten auf die Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung finden. Eine Online-Plattform mit virtueller Landkarte, Terminen, Blog-Beiträgen, Beispielen aus der Praxis und Unternehmensporträts wurde bereits entwickelt. Nun werden im Plenum, in Arbeitskreisen und im direkten Austausch Antworten aus Forschung und Praxis vorgestellt und diskutiert. Die Veranstaltung findet ganztägig in der DBU in Osnabrück statt.

Arbeitsgruppensitzungen zu den Leitthemen
'Künstliche Intelligenz', 'Messbarkeit' und 'New Work' ('neues Arbeiten') sind die Schwerpunktthemen des am 20. März stattfindenden Jahreskongresses von nachhaltig.digital, einer Kompetenzplattform von DBU und B.A.U.M. © Simon Veith - nachhaltige FotografieEröffnet wird der Kongress um 10 Uhr von B.A.U.M-Vorstandsmitglied Martin Oldeland, Carl-Ernst Müller, Projektkoordinator von nachhaltig.digital, sowie DBU-Generalsekretär Alexander Bonde. Zu den weiteren prominenten Rednern gehören Burkhard Remmers vom Unternehmen Wilkhahn - Wilkening+Hahne (Bad Münder, Niedersachsen) und Riccarda Retsch vom Rat für Nachhaltige Entwicklung. Ab 11.30 Uhr folgen Arbeitsgruppensitzungen mit über 20 Rednern zu den drei Schwerpunktthemen und wie diese für einen nachhaltig-digitalen Wandel im Unternehmen genutzt werden können.
 
Teilnahmegebühren: 199 Euro, für DBU-Projektpartner und B.A.U.M.-Mitglieder ermäßigt: 99 Euro.
Anmeldeschluss ist Mittwoch, 13. März unter www.nachhaltig.digital/jahreskongress.

Kontakt: Julia Fink, nachhaltig.digital | info@nachhaltig.digital | www.nachhaltig.digital/jahreskongress

Technik | Digitalisierung, 07.03.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Krieg & Klimakatastrophe

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2023 mit dem Schwerpunkt: Zukunft gestalten

  • Im Garten des Geistes
  • Zirkularität in der Praxis
  • nachhaltig ist nicht genug
  • Zivilgesellschaft und Politik
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
23
MÄR
2023
VNU Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagertag
Trends und Tools für die nachhaltige Unternehmensentwicklung
60313 Frankfurt am Main, IHK
24
MÄR
2023
E-XPO 5020
E-Mobilität, Energie & Nachhaltigkeit
A-5020 Salzburg Messezentrum
24
MÄR
2023
12. Deauville Green Awards
Call for Films 2023 - Letzte Chance: 24. März!
F-14800 Deauville
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Dürfen Athleten aus Russland und Weißrundland an den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris teilnehmen?
Christoph Quarch erinnert daran, dass zu den Olympischen Spielen der Antike auch ein olympischer Frieden gehörte.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Datenschutz in nachhaltigen Unternehmen

Studie zu Gewürzen und Kräutern:

Gebrauchte Software für nachhaltige IT im Unternehmen

Das 9-Euro-Ticket ist bei der TeamBank zurück

DURABLE Trendpaper:

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft:

10 Mio. € Wachstumsfinanzierung für globale Expansion grüner Chemie

Global Recycling Day 2023 am 18. März

  • Global Nature Fund (GNF)
  • toom Baumarkt GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG