B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

STANDARD 100 by OEKO-TEX® Zertifikat für niederländisches Textilunternehmen

FashionPower erhält als erstes Unternehmen in Benelux das bedeutendste Umweltsiegel der Textilbranche

FashionPower, ein führender Hersteller von Sports-und Activewear aus dem niederländischen Zundert mit Niederlassung in Deutschland, hat als erstes Unternehmen in Benelux das prestigeträchtige Zertifikat STANDARD 100 by OEKO-TEX® nach Anhang 6 erhalten. Innerhalb Europas gibt es derzeit nur acht weitere Unternehmen, die dieses Siegel tragen dürfen. 

Bedeutendes Umweltsiegel
Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist das weltweit bedeutendste unabhängige Umweltsiegel für schadstoffgeprüfte Textilien aller Art. Textile Produkte aller Verarbeitungsstufen sowie verwendete Zubehörmaterialien werden dabei von international anerkannten Textilprüfeinrichtungen nach höchsten Standards geprüft und zertifiziert. Das OEKO-TEX®-System garantiert, dass geprüfte und zertifizierte Textilien frei von gesundheitsgefährdenden Stoffen sind, und trägt damit aus Verbrauchersicht zu einer hohen und effektiven Produktsicherheit bei. 

FashionPower: Nachhaltigkeit als Unternehmensstrategie
© FashionPower
Um das Zertifikat zu erhalten, wurden sämtliche Zulieferer, mit denen FashionPower zusammenarbeitet, auditiert und die verwendeten Stoffe und Zubehörmaterialien wie Reißverschlüsse oder Klettverschlüsse im Labor getestet. Das Siegel kann als Etikett auf der Verpackung der jeweiligen Kleidung angebracht werden. 

Im Sommer wurde das Zertifikat an Reg Nelemans, Geschäftsführer von FashionPower, überreicht. "Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", so Nelemans. "Dieses Umweltsiegel ist eine sehr wichtige Ergänzung zu den anderen Zertifikaten, die wir bereits erhalten haben, und passt perfekt zu unserer strategischen Ausrichtung: Nachhaltiges unternehmerisches Handeln zieht sich wie ein grüner Faden durch alle unsere betrieblichen Prozesse. Vom Einkauf bis zum Marketing, vom Personalmanagement bis zur Produktion halten wir uns strikt an die Standards der verschiedenen Gütezeichen und Zertifikate. So haben wir zum Beispiel ein Programm entwickelt, das sicherstellt, dass während unseres Produktionsprozesses keine schädlichen Chemikalien in das Oberflächenwasser in der Umgebung gelangen." 

Gesunde und sichere Sport-und Outdoorbekleidung  
Seit 2008 entwickelt und produziert FashionPower Sport-und Outdoorbekleidung unter den Markennamen Redmax und Möberg. Erklärte Mission des Unternehmens ist es, jedem Menschen zu ermöglichen, sich bequem zu bewegen - sei es im Sport oder in der Freizeit. Hier spielen eine Vielzahl von Faktoren eine Rolle: die richtigen Stoffe und Accessoires, eine perfekte Passform sowie Funktionalitäten wie Elastizität, Atmungsaktivität, Isolierung oder UV-Schutz. So produziert FashionPower zum Beispiel Kleidung mit innovativen natürlichen Materialien wie Bambus, Kaffee und Kokosnuss und entwickelt als einer der ersten Anbieter Sportbekleidung in Übergrößen und mit speziellen Passformen. Das Unternehmen erfüllt dabei selbstverständlich die immer anspruchsvoller werdenden Regeln und Sicherheitsstandards für alle Kleidungsstücke. 

Auf dem richtigen Weg  
Für FashionPower ist die erfolgreiche Zertifizierung eine Bestätigung, dass das Unternehmen auf dem richtigen Weg ist. Jan-Willem Groeneveld, neuer COO von FashionPower, erklärt: "Wir sehen auch für die kommenden Jahre viele Herausforderungen - Nachhaltigkeit in der gesamten Supply Chain sicherzustellen, hat dabei für uns oberste Priorität. Wir betrachten ein Zertifikat wie dieses als Belohnung und gleichzeitig als Ansporn, unser Ziel nicht aus den Augen zu verlieren." 

Über FashionPower  
Das Familienunternehmen blickt auf mehr als 120 Jahre Erfahrung in der Textilbranche zurück. Was 1897 als Schneidereibetrieb im niederländischen Zundert begann, ist heute ein weltweit tätiges, führendes Unternehmen für die Entwicklung und Herstellung von Sport-und Outdoorbekleidung mit eigenen Niederlassungen in vielen Ländern der Welt, u.a. in Deutschland und China. Für mehr Informationen: www.fashionpower.eu 

Kontakt: redroses communications Katja Derow | k.derow@redroses-pr.com  | www.fashionpower.eu 

Lifestyle | Mode & Kosmetik, 16.10.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Prof. Dr. Michael John Gorman, Gründungsdirektor von BIOTOPIA, München

Jetzt auf forum:

Gemeinsam stark

PEFC bietet Holzbau-Weiterbildung für Architekten zur BAU 2021

Online-Workshopreihe ab 27. Oktober:

Gemeinwohl-Ökonomie als Chance nach der Krise

Leuphana Universität Lüneburg launcht nachhaltige Mode-App

Einsatz für nachhaltiges Wirtschaften:

Preisgekrönter Dokumentarfilm "Public Trust" am 26. September erschienen

„Unser Boden, unser Erbe“ - Wie wollen wir in Zukunft leben?

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence