Neues aus Altem?

Chancen und Grenzen des Textilrecyclings

Die neue Ausgabe des Magazins Brauchbar behandelt schwerpunktmäßig den Themenbereich Textilkonsum und -recycling. FairWertung gibt einen Überblick über die Chancen, aber auch die Grenzen des Recyclings von Textilien sowie die Perspektiven, die Forschung und Entwicklung auf diesem Gebiet bieten.
 
Innenansicht Secondhand-Laden © Caritas Textilwerkstatt DüsseldorfAngesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und einer damit einhergehenden Nachfragesteigerung nach Neukleidung werden Rohstoffe wie Baumwolle oder Kunstfasern in naher Zukunft immer knapper – und damit deutlich teurer. Vor diesem Hintergrund wird Gebrauchtkleidung bereits heute als mögliche Ressource für Neukleidung wiederentdeckt. Immer mehr Projekte und Unternehmen forschen daher an der Entwicklung von Recyclingverfahren für textile Stoffe. Die Frage ist, wie ein steigender Anteil von Rohstoffen wieder in den Produktionskreislauf zurückgelangen kann. Das Magazin gibt einen Überblick über den Stand der Entwicklung, lässt Experten zu Wort kommen und gibt eine Einschätzung, was diese Entwicklung für den Altkleiderbereich bedeutet. Das Magazin kann für 2,00 EUR online bestellt werden.
 
Hintergrundinformationen
Der Dachverband FairWertung ist ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die sich für mehr Transparenz beim Textilrecycling einsetzten. FairWertung hat den „Verhaltenskodex für gemeinnützige Kleidersammlungen" entwickelt. Über 130 gemeinnützige Organisationen arbeiten bundesweit nach den Richtlinien von FairWertung, darunter kirchliche Einrichtungen, gemeinnützige Vereine sowie Beschäftigungs­gesellschaften. Viele davon betreiben eigene Secondhand-Lä­den.
 
Kontakt:
Thomas Ahlmann, Dachverband FairWertung e.V. | ahlmann@fairwertung.dewww.fairwertung.de

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 13.07.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

Weihnachtsgans, Familienfest, Krippenspiel und Kirchgang...
Wo sind die Kirchen in der Pandemie? Christoph Quarch im Weihnachtsinterview
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

PAUL spart rund 50.000 Tonnen CO2 in der Gebäudewirtschaft ein

MBA Sustainability Management beim digitalen Infotag der Leuphana kennenlernen

Digitales Bildungsprogramm TechUcation@school gestartet

Keine Panik auf der Titanic

  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG