Der forum-Filmtipp: Inventing Tomorrow

The future is brighter than you think

Können wir unseren Planeten noch retten? Manchmal scheint es aussichtlos. Doch sechs Teenager aus unterschiedlichen Teilen der Welt möchten zu der Bewältigung einiger der komplexesten Umweltprobleme beitragen. „Inventing Tomorrow" ist eine inspirierende Geschichte über junge Menschen, die innovative Lösungen entwickeln und so unsere Zukunft formen.
 
Sechs junge Menschen setzen sich für eine innovative Zukunft ein. © Filme für die ErdeEs gibt kaum einen Ort auf der Welt, welcher nicht in irgendeiner Weise von Umweltverschmutzung betroffen ist. In Mexiko-City leben die Einwohner in stark verschmutzter Luft, im Silicon Valley von Indien sind alle Seen verschwunden und auf Hawaii ist der Boden durch die Industrie kontaminiert. In Indonesien werden riesige Mengen an Zinn abgebaut und die Abfälle gelangen ungefiltert ins Wasser.
 
Genau diese Veränderungen bringen sechs Teenager aus Hawaii, Indonesien, Indien und Mexiko dazu, sich für den Schutz ihrer Heimat einsetzen. Sie entwickeln innovative Lösungen und stellen diese an der Intel International Science and Engineering Fair (ISEF) vor – der weltweit grössten Zusammenkunft von Wissenschafts-Studenten, die praktische Lösungen für die Umweltprobleme der Gegenwart vorstellen.
 
Der Film begleitet die Reise der Jugendlichen von der Idee, zum ausgetüftelten Konzept hin zu der Präsentation ihrer Lösung an der ISEF vor internationalen Wissenschaftlern. Inventing Tomorrow gibt einen intimen Einblick in das Leben der sechs jungen Menschen und zeigt, dass jeder, unabhängig des kulturellen oder ökonomischen Hintergrunds, alles bewirken kann, wenn er oder sie der intrinsischen Motivation folgt. Ihre Ideen und ihr Tatendrang ermutigen, selbst aktiv zu werden. Denn für eine nachhaltige Zukunft braucht es jeden Einzelnen.
 
Der Film begleitet die Reise der Jugendlichen von der Idee, zum ausgetüftelten Konzept hin zu der Präsentation ihrer Lösung. © Filme für die ErdeDieser Film kann von Schulklassen ab Mittelstufe gratis am Filme für die Erde Festival geschaut werden. Interessierte Lehrpersonen können sich für dieses Angebot am 21. September 2018 in über 20 Städten hier anmelden.
 
Dieser Film sowie weitere Filme zu diesem Thema sind auf der Filmseite Innovation aufgelistet.

Der monatliche Filmtipp wird von Filme für die Erde präsentiert. www.FILMEfürdieERDE.org ist die weltweit grösste Website zu Film und Nachhaltigkeit, mit 200 Filmen, die direkt online angeschaut werden können.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 04.07.2018

Cover des aktuellen Hefts

Wasser - Grundlage des Lebens | Bildung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/03 2018

  • Hot in the City
  • Hanf ist mehr als Rausch
  • Moderne Büros
  • Das kleine Schwarze ist jetzt fair
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
SEP
2018
RE-generation Festival
Wir feiern das Leben - Viva la Vida
E-30412 La Junquera


30
SEP
2018
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


08
OKT
2018
elect! Exhibition & Conference
Electrified Mobility
70629 Stuttgart


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence