Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Wer gewinnt die EcoTrophea 2018?

Projekte mit Signalwirkung gesucht – Bewerbungen für den Nachhaltigkeitspreis ab sofort möglich

„Klimawandel und Nachhaltigkeit – ökologische wie soziale – sind die großen Themen unserer Zeit", sagt Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbandes (DRV), und startet damit die Bewerbungsphase für die 32. EcoTrophea. Mit dem internationalen Nachhaltigkeitspreis des DRV werden beispielhafte Projekte im Tourismus, die ökologische und soziale Interessen berücksichtigen, prämiert. Das können spezielle Reiseangebote, Destinationen, Dienstleistungen oder Initiativen sein, die auf besondere Weise zur nachhaltigen Entwicklung im Tourismus in den jeweiligen Reiseländern beitragen. „Die Projekte sollen eine Signalwirkung für die deutsche Reisewirtschaft haben und möglichst viele Gäste erreichen", so Fiebig weiter. „Gleichzeitig sollen sie dazu beitragen, den Tourismus zukunftsfähig zu gestalten." Ziel ist es, mit dieser etablierten Auszeichnung auf nationale wie internationale Initiativen und Projekte aufmerksam zu machen, die einen wirkungsvollen Beitrag zu Umwelt- und Naturschutz leisten oder sich für soziale Belange vor Ort einsetzen.

Die Künstlerin Natalia Lenzendorf hat die EcoTrophea 2016 neu gestaltet. © Natalia LenzendorfBewerbungen zur EcoTrophea 2018 sind ab sofort unter ecotrophea.de möglich. Dort finden sich auch alle Informationen zur Ausschreibung. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni. Aus allen Einsendungen nominiert eine sechsköpfige Jury aus Vertretern des DRV-Ausschusses Nachhaltigkeit unter Vorsitz von Prof. Harald Zeiss und weiteren Branchenexperten drei Projekte, von denen eines als Sieger ausgezeichnet wird. Die Verleihung der EcoTrophea findet auf der DRV-Jahrestagung statt, zu der ein Vertreter des Siegerprojektes eingeladen wird.
?
Gewinner der EcoTrophea 2017
Im vergangenen Jahr konnte TUI Cruises die Jury mit einer Initiative zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen auf Kreuzfahrtschiffen überzeugen und sich damit im Wettbewerb von insgesamt 21 Umweltprojekten durchsetzen. Die Jury merkte besonders positiv an, dass die Gäste und Mitarbeiter direkt einbezogen und für die Thematik sensibilisiert werden und so der bewusste Umgang mit vorhandenen Ressourcen verbessert wird. Weitergehende Informationen zu diesem und den weiteren Preisträgern der vergangenen Jahre sind auf der DRV-Webseite im Bereich Nachhaltigkeit zu finden.

Über die EcoTrophea
Der DRV verleiht die Auszeichnung bereits seit 1987 jährlich für beispielhafte und innovative Aktivitäten, die ökologische oder soziale Interessen berücksichtigen, und damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Mit bisher über 30 Preisträgern gehört die EcoTrophea zu den traditionsreichsten Auszeichnungen der deutschen Tourismusbranche. Die Künstlerin Natalia Lenzendorf hat den Preis 2016 neu gestaltet. Die Skulptur kann sowohl einen Leuchtturm symbolisieren als auch als Flaschenpost verstanden werden, die eine freudige Botschaft um die Welt transportiert.
 
Kontakt: Deutscher Reiseverband | presse@drv.de | drv.de

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 21.02.2018

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen