Große Pflanzaktion in der PEFC-Waldhauptstadt Brilon

Der Briloner Generationenwald wird um 50 Bäumchen des PEFC-Wunschwaldes ergänzt

Im Rahmen einer großen Pflanzaktion in der PEFC-Waldhauptstadt Brilon pflanzten Eltern, Großeltern und Paten der im letzten Jahr in Brilon neugeborenen Kinder am 22. März für ihren „Sprössling" einen Baum im Generationenwald. Zeitgleich durften die Kinder der offenen Ganztagsschule St. Engelbert Bäume aus dem PEFC-Wunschwald einsetzen.
 
Bürgermeister Dr. Christoph Bartsch bei seiner Ansprache zur Pflanzaktion. Mit im Bild v.l.: Der Geschäftsführer von PEFC Deutschland, Dirk Teegelbekkers, die Briloner Waldfee Marie Becker, der Vorsitzende der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppe, Dietrich Graf Nesselrode, der Leiter des Briloner Forstbetriebs, Dr. Gerrit Bub und Margit Schmaus, Geschäftsführerin des Krankenhauses Maria-Hilf. © PEFC Deutschland
Jedes der Bäumchen trug ein Schild mit einem der 50 kreativen, ausgewählten Wünsche, die während der PEFC-Kampagne unter www.wunschwald.com eingegangen waren. Im Anschluss wurden alle 50 Bäumchen mit ihrem Wunschzettel mit einer 360°-Kamera aufgenommen, sodass jeder bei Google Maps durch den „echten" Wunschwald virtuell hindurchspazieren kann.
 
An der Pflanzaktion nahmen neben Bürgermeister Dr. Christoph Bartsch, dem Forstamtsleiter des Briloner Stadtwaldes, Dr. Gerrit Bub, der Briloner Waldfee Marie Becker und Margit Schmaus, Geschäftsfüh-rerin des Krankenhauses Maria-Hilf, auch Vertreter der PEFC-Arbeitsgruppe Nordrhein-Westfalen sowie viele interessierte Briloner Bürger teil.

Einer der 50 Bäume des PEFC-Wunschwaldes mit dem dazugehörigen Wunsch. Die Bäumchen wurden mit den Wünschen mit einer 360°-Kamera fotografiert, sodass Internetnutzer bei Google Maps durch den 'echten' Wunschwald virtuell durchspazieren können. © PEFC DeutschlandDietrich Graf Nesselrode, Vorsitzender der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Nordrhein-Westfalen, hob in seiner Rede die Bedeutung der PEFC-Zertifizierung als Nachweis des nachhaltigen Handelns eines jeden Waldbesitzers in der Region Nordrhein-Westfalen hervor und lobte das forstwirtschaftliche Konzept der Stadt Brilon. Der Geschäftsführer von PEFC Deutschland, Dirk Teegelbekkers, freute sich über die Leistungen der Waldhauptstadt Brilon, die PEFC-Zertifizierung mit Maßnahmen wie dieser Pflanzaktion bekannter zu machen und so die Verbraucher in der Region über Holzprodukte aus nachhaltiger, PEFC-zertifizierter Waldbewirtschaftung aufzuklären.
 
Weiterführende Links:
Die 360°-Bilder des Briloner Wunschwaldes können bei Google Maps hier gefunden werden.
 
PEFC
PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft.
 
PEFC Deutschland e.V. wurde 1999 gegründet und entwickelt die Standards und Verfahren der Zertifizierung, stellt der Öffentlichkeit Informationen bereit und vergibt die Rechte am PEFC-Logo in Deutschland. PEFC ist in Deutschland das bedeutendste Waldzertifizierungssystem: Mit 7,3 Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche sind bereits rund zwei Drittel der deutschen Wälder PEFC-zertifiziert.

Kontakt: Catrin Fetz (Pressestelle), PEFC Deutschland e.V. | fetz@pefc.de | www.pefc.de
 

Quelle: PEFC Deutschland e. V.

Umwelt | Naturschutz, 28.03.2017

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Landwirte sind nicht bloß Produzenten, sie verdanken ihren Ertrag vor allem der Natur.
Christoph Quarch vermisst bei den Bauernprotesten ein Verantwortungsbewusstsein für die Gesamtgesellschaft
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

Change Maker gesucht: MBA Zukunftstrends und Nachhaltiges Management

„Die Welt wieder ein klein wenig besser gemacht“

Ein Paket wütender Angry Gorillas:

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig