Geotab begleitet Sie auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Flotte

Solution Factory am 11./12. Mai 2017

Komplexe Businessprobleme visuell analysieren, präsentieren und lösen...

Die Wirtschaft 4.0 entwickelt sich rasant schnell, neue Technologien entstehen. Einfachheit und effektive Problemanalysestrategien werden zu kritischen Erfolgsfaktoren. Entscheider stehen vor der Aufgabe, diesen Wandel zu gestalten und Lösungen zu finden.
 
Beim Workshop 'Solution Factory', der am 11./12. Mai 2017 in München stattfindet, haben sich die beiden Trainer Marion Bischof und Marko Hamel folgendes zum Ziel gesetzt: Nachhaltigkeit statt Einmal-Effekte und ein visueller Dialog auf Augenhöhe. © Visual SellingEine besondere Herausforderung dabei ist, innovative Ideen und Strategien intern und extern so zu ‚verkaufen’, dass alle Beteiligten engagiert und ohne die ansonsten üblichen Ängste vor Veränderungen an der Umsetzung mitwirken. Entsprechende Methoden dafür liefert der 2-tägige Workshop Solution Factory am 11./12. Mai 2017 in München.
 
Die Teilnehmer erlernen die mehrdimensionale Analyse von Business-Problemen. Hinzu kommen erprobte Techniken, um Lösungen in Echtzeit und mit Leichtigkeit visuell im Team zu entwickeln. Nachhaltigkeit statt Einmal-Effekte und ein visueller Dialog auf Augenhöhe – das sind die erklärten Ziele der beiden Trainer Marion Bischof und Marko Hamel: „Gemeinsam trainieren wir, Lösungsschätze intuitiv zu heben, auf die man mit linearem Denken niemals kommen würde. Hinzu kommt, dass die Teilnehmer noch bestehende Hemmungen verlieren, mit dem Stift ein Team zu führen." Am Ende des Workshops sind alle dazu in der Lage, komplexe Business-Themen klar und für jeden nachvollziehbar darzustellen, sowie ihre Ideen internen und externen Stakeholder digital am iPad oder analog sogar auf einem ‚Bierdeckel’ zu präsentieren."
 
In Zukunft kommt keiner mehr an visueller Kommunikation im Business vorbei, davon sind die Veranstalter überzeugt. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Kontakt: MM-PR | info@mm-pr.de | www.mm-pr.de

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 06.03.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
OKT
2021
Kinostart: Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside
Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen
deutschlandweit
24
NOV
2021
Herbstforum Altbau
Fachtagung für energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Klimaschutz-Maßnahmen gezielt steuern
Ein „Joker“ für Kommunen: das Projekt „KomBiReK“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Veganen Lifestyle kennenlernen & genießen: VeggieWorld vom 06. bis 07. November in Berlin

Der naive Glauben an die Überlegenheit von Fortschritt, Technik, maskuliner Kraft und westlicher Werte ist gebrochen.

Umweltgerechte Entsorgung von IT

Black Friday – oder: Sind wir noch zu retten?

Carglass® sammelt reichlich Kilometer und Rekordspende für Afrika Tikkun

100-Quadratmeter-Huhn aus Pflanzen an Berliner Hauswand:

Pflege, Klima, Demokratie: Junge Ideen für den digitalen Wandel

RecycleMe GmbH startet mit nachhaltiger Unternehmensberatung

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)