Nachhaltiger Wellness-Urlaub

Tipps für einen Öko Wellness Urlaub

Flugreisen sollten erst ab einer entsprechenden Reisedauer als Transportmittel ausgewählt werden. © pixabay.comSich als Tourist nachhaltig zu verhalten ist einfacher, als die meisten denken. So hilft es beispielsweise schon
  • in einem lokalen Hotel abzusteigen und nicht eine der großen Ketten zu wählen oder
  • in einem Restaurant vor Ort zu essen und nicht in einer internationalen Fast-Food-Kette.
So bleibt das Geld in der Region, die Menschen vor Ort haben etwas davon. Achtsamkeit ist ein wesentlicher Baustein des nachhaltigen Tourismus.
 
Reiseziele in der Nähe auswählen ist nachhaltiger Tourismus
Gerade für einen kurzen Wellness-Urlaub ist ein naheliegendes Ziel ökologischer. Eine Flugreise lohnt sich erst ab einer Distanz von mehr als 700 km. Dann sollte jedoch auch die Reisedauer entsprechend eine Woche sein, damit sich der CO2-Ausstoß über die Reisedauer wieder relativiert. Ein Wellness-Urlaub übers Wochenende beginnt schon mit der Anreise. Dazu muss das Ziel nicht allzu weit entfernt liegen, um dem Urlauber die Natur nahe zu bringen. Heimische Seen oder Wanderungen im heimischen Gebirge sind dazu ebenfalls sehr gut geeignet.
 
Ein nachhaltiges Wellness-Hotel auswählen
Ein Hotel, das nachhaltig wirtschaftet, zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass es beispielsweise die Handtücher erst alle zwei Tage wechselt. Solche Hotels sind regional geprägt, gehören nicht einer großen Kette an. Dort finden regionale Arbeitskräfte eine Arbeit und regionale Produkte stehen auf der Speisekarte. Das gilt nicht nur für das Restaurant, sondern auch für viele der anderen Produkte und Diensleistungen, die in einem Wellness-Hotel benötigt werden. Dazu gehören
  • Pflege- oder Reinigungsmittel,
  • Dekoration
  • Geschirr und Besteck
  • Getränkeauswahl
  • Snackangebot
  • Rahmenprogramm regional ansässiger Firmen, z. B. Wein- oder Käseverkostung von regionalen Erzeugern
  • Wellnessangebote mit regionalem Charakter (z.B. Honigbad mit Honig aus der Umgebung, Kräutermassage mit regionalen Kräutern, Saunaaufgüsse aus ätherischen Ölen einheimischer Pflanzen und anderes mehr 
Auch Bio-Domizile sind eine Möglichkeit, einen ökologischen Wellness-Urlaub zu verbringen. Erholungsuchende können im Einklang mit der Natur ihren Urlaub verbringen.
 
Und was passiert, wenn nichts passiert? Nicht in Anspruch genommene Hotelbuchung
Auch wenn der Wellness-Urlaub schon lange geplant ist, kann etwas Wichtiges dazwischenkommen. Die unangenehme und ärgerliche Folge: Der Urlauber kann seinen Urlaub nicht antreten. Gründe dafür gibt es viele, wie zum Beispiel der Verlust des Arbeitsplatzes oder eine unerwartete, schwere Erkrankung. Gegen die finanziellen Folgen kann sich jeder Reisende mit einer Reiserücktrittsversicherung für Hotelaufenthalte schützen. Wer eine Reise absagen muss, dem stellen sich eine Reihe von Fragen:
  • Was passiert, wenn die Reise schon teilweise bezahlt war?
  • Ist eine Stornierung möglich?
  • Wie hoch sind die Stornokosten?
  • Zeigt sich der Veranstalter kulant?
Es ist meist ärgerlich genug, dass der Urlaub ausfallen muss. Um zu verhindern, dass bei einer Stornierung der Reisepreis trotzdem zu zahlen ist, können Urlauber vorsorgen. Spezielle Reiserücktrittsversicherungen verhindern einen finanziellen Schaden. So kann der Erholungsuchende auch Hotelaufenthalte und gebuchte Arrangements nur mit wenig oder komplett ohne finanziellen Verlust aus wichtigem Grund stornieren. Achtung: Der Grund muss in der Police explizit inkludiert sein, um Wirkung zu entfalten und die Versicherungsleistung auszulösen. Wer ohne versicherten Grund storniert, der bleibt auf den Kosten sitzen.
 
Weitere Möglichkeiten für einen nachhaltigen Urlaub
Wenn der Erholungsuchende seinen Wellness-Urlaub antritt, hat er viele weitere Möglichkeiten, einen diese Zeit nachhaltig zu gestalten. Eine wichtige Empfehlung für nachhaltigen Tourismus ist der Besuch von kleinen Geschäften, um Souvenirs zu kaufen und damit die lokale Wirtschaft zu unterstützen. Selbst wer nicht sehr weit verreist, kann auf diese Weise andere Kulturen kennenlernen, etwas über den Tellerrand hinausschauen und gleichzeitig nachhaltig wellnessen.
 
Dazu gehören natürlich auch nachhaltige Wellnessprodukte
Zum Wohlfühlen gehören in vielen Wellness-Einrichtungen auch verschiedenen Duftöle und Kerzen. Viele Inhaltsstoffe bei industriell gefertigten Produkten sind jedoch bedenklich. Ein ökologisches Wellness-Wochenende sollte bis ins Detail tatsächlich ökologisch sein. Das bedeutet, dass auch die Kerzen, die Pflegeprodukte, Duftöle, Kosmetika und Reinigungsmittel frei von gesundheits- und umweltschädigenden Stoffen sind. Naturreine Düfte, Essenzen und Öle riechen nicht nur angenehm, sie sind auch gut für die Haut. In den seltensten Fällen lösen sie Allergien aus und sind bei Herstellung, Anwendung und der anschließenden Entsorgung ökologisch und nachhaltig.
 
Fazit
Täglich ist in den Medien über Themen zu lesen, die mit unserer Umwelt zu tun haben. Bevölkerungswachstum, Artensterben, Klimaveränderung, Luftverschmutzung – die Aufzählung lässt sich noch endlos fortsetzen. Jeder steht hier in der Verantwortung, etwas für die Umwelt zu tun, um sie für nachfolgende Generationen zu erhalten. Damit kann jeder bei sich zu Hause anfangen und sollte nicht damit aufhören, wenn es um den Urlaub geht. Einen Urlaub von der Verantwortung für unsere Umwelt gibt es nicht. Durch achtsames, nachhaltiges Verhalten kann jeder dazu beitragen, dass die Natur sich erholt, ohne jedoch auf einen schönen Urlaub zu verzichten. Ökologischer Wellness-Urlaub – die etwas andere und rundum erholsame Art, eine Auszeit vom Alltag zu genießen.

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 14.10.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Gesundheit & Wellness

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"
Für Christoph Quarch gebietet es das neuzeitliche Wissenschaftsethos, sich immer darüber im Klaren zu sein, dass auch die Wissenschaft keine absoluten Wahrheiten beanspruchen kann.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH