Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Hamburg Urban Transport Weeks 2015

14.9. - 2.10.2015, 21073 Hamburg

Praxis und Zukunftsvisionen Stadtverkehr - Internationale Job-Perspektiven

Foto: © doppelmayr

In Hamburg wird es ab dem 14. September darum gehen, eine der dringendsten Fragen des 21. Jahrhunderts zu ergründen: Wie wollen wir uns und unsere Güter in der Stadt von morgen bewegen und an welcher Stelle kann eine Stadt damit beginnen, Verkehr und Mobilität ihrer Einwohner neu zu denken?

Unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister a.D. Kurt Bodewig haben Studenten aus Deutschland und Europa, aber auch Mitarbeiter aus Stadt- und Verkehrsplanung die Möglichkeit, diese Lösungsansätze kennenzulernen, zu diskutieren und - als Wettbewerb - eigene Ideen für die Stadt Hamburg zu entwickeln. Diese werden anschließend prämiert und vorgestellt.
 
Alle Interessierten können sich in eine oder mehrere von drei Veranstaltungswochen zu den Themen Integrierter Stadtverkehr, Fuß- und Radverkehr sowie städtische Logistik einschreiben. Koordiniert werden die Urban Transport Weeks von der gemeinnützigen Organisation EURIST (European Institute for Sustainable Transport). Kooperationspartner ist die TU Hamburg-Harburg. Die Veranstaltung ermöglicht Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern im Transportsektor, findet in englischer Sprache statt und wird gefördert vom Umweltbundesamt.
 
Die drei Module in der Übersicht:
Module I: Metropolitan Accessibility: 14.09. - 18.09.2015
Module II: Walking and Cycling: 21.09. - 25.09.2015
Module III: Urban Logistics: 28.09. - 02.10.2015
 
Ort der Veranstaltung ist die TUHH/Schwarzenbergstraße 95, 21073 Hamburg
 
Weitere Informationen zu den Urban Transport Weeks finden Sie unter www.campus.eurist.info.
Informationen zum Eurist e.V. erhalten Sie www.eurist.info.

www.campus.eurist.info.

Veranstalter: Jürgen Perschon, Geschäftsführer EURIST


     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften