BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

2. Fachkonferenz Coast & Prevention

27.10. - 28.10.2021, 25813 Husum

Klimawandel und die Herausforderungen für Küstenschutz und Hochwasserprävention

Klimawandel und die Herausforderungen für Küstenschutz und Hochwasserprävention sind die zentralen Themen der 2. Coast & Prevention am 27. und 28. Oktober im NordseeCongressCentrum Husum. Bild: Adobestock Allgegenwärtig sind die Bilder des Hochwassers, das in diesem Sommer Teile von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz in kürzester Zeit verwüstet, Leben gekostet und zahllose Existenzen mindestens bedroht, wenn nicht zerstört hat. Experten weisen seit Längerem auf die Notwendigkeit hin, sich mit den Themen Küstenschutz und Starkregenrisiko im Binnenland auseinanderzusetzen. Durch die Flutkatastrophe dieses Jahres ist diese Notwendigkeit auch in der öffentlichen Wahrnehmung viel präsenter geworden. Im Diskurs zu Konzepten zu finden und Strategien zu entwickeln, wie öffentliche Stellen und betroffene Institutionen dem Thema begegnen können, ist das Ziel der Fachkonferenz Coast & Prevention, die am 27. und 28. Oktober im NordseeCongressCentrum in Husum stattfindet. 

Extreme Wetterlagen und steigende Wasserpegel werden zur Normalität werden, hier scheinen sich die Experten einig zu sein. Küsten und Deiche müssen also entsprechend geschützt werden. Im Binnenland stellen Starkregenereignisse eine Herausforderung dar, die gleichermaßen von der gesamten Infrastruktur, Gebäuden, Straßen und dem Versorgungsnetzwerk thematisiert werden muss. 

Die zweitägige Fachkonferenz Coast & Prevention, die zum zweiten Mal nach 2019 von der Messe Husum & Congress ausgerichtet wird, bringt grenz- und disziplinübergreifend Fachleute aus den Bereichen Bauingenieurwesen, Klimawissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Wasserkunde bis hin zur Biologie zusammen. Nur im ganzheitlichen Austausch lassen sich umsetzungsfähige Strategien und Modelle entwickeln. Die Coast & Prevention schafft den Rahmen für diesen Austausch und bringt Wissenschaftler, Forscher, Ingenieure, Naturschützer, Länder und Kommunen, Verbände und Interessierte zusammen. 
 
Am ersten Tag steht das Thema Klimawandel und Klimaanpassung im Mittelpunkt der Vorträge. Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Strategien der betroffenen Regionen zeichnen ein aktuelles Bild vom Stand der Diskussion.
Der zweite Tag fokussiert das Starkregenrisikomanagement und den Binnenhochwasserschutz. Auch hier sind die wissenschaftliche und die operative Perspektive vertreten und zeigen Lösungsansätze aus der Praxis auf. Zum Abschluss gibt es eine Vorführung eines Systems mobiler Hochwasserbarrieren auf dem Freigelände. Hier wird der Stand der Technik zum Binnenhochwasserschutz praktisch demonstriert.
 
Tickets für die Veranstaltung sind ab sofort online erhältlich. Für die Durchführung gilt ein Hygienekonzept. Einzelheiten hierzu und zu den einzelnen Programmpunkten unter www.coast-prevention.de.

Über die Husum Coast & Prevention 
Als internationale Fachkonferenz für Küsten- und Naturschutz richtet sich die Coast & Prevention an Akteure aus den Bereichen Deichbau, Küstenschutz und Starkregenrisikomanagement. Erstmals im Oktober 2019 durchgeführt, findet die Coast & Prevention alle zwei Jahre im NordseeCongressCentrum der Messe Husum & Congress statt und wird in Zusammenarbeit mit dem schleswig-holsteinischen Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung sowie dem Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig Holstein durchgeführt. 

www.coast-prevention.de

Veranstalter: Messe Husum & Congress GmbH & Co. KG


     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Eichenbänke klären auf
Der Naturpark Rhein-Westerwald vermittelt in Bad Hönningen Rastenden einen Einblick in den persönlichen CO2-Anteil
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

DFGE und MINT:

#GREENTEAM – die Nachhaltigkeitsinitiative der team energie

Ukrainehilfe: Nicht nur Panzer, auch Feuerwehrfahrzeuge

Grünes Licht für Panzerlieferungen an die Ukraine

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH