Österreichischer CSR-Tag 2019

16.10. - 17.10.2019, A-6020 Innsbruck

17 Ziele – Zahlreiche Chancen: Die Innovationskraft der UN-Nachhaltigkeitsziele

respACT- austrian business council for sustainable development lädt in Kooperation mit Wirtschaftskammer Tirol und Land Tirol zum 14. Österreichischen CSR-Tag am 16. und 17. Oktober 2019 in Innsbruck ein. Der renommierte Unternehmenskongress rund um verantwortungsvolles Wirtschaften in Österreich erkundet unter dem Motto „17 Ziele – zahlreiche Chancen" die Innovationskraft der UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) für Unternehmen. Die Erschließung neuer Märkte, die Implementierung zirkulärer Produktionsmuster sowie die Kreation innovativer Geschäftsmodelle zur Bekämpfung sozialer und ökologischer Herausforderungen sind nur ausgewählte Beispiele, wie Unternehmen die UN-Nachhaltigkeitsagenda für Innovationen nutzen können.

Beim Auftakt-Event am Abend des 16. Oktobers diskutieren Bischof Hermann Glettler (Diözese Innsbruck), Andrea Fischer (Glaziologin am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) und Simon Meinschad (respACT-Vorstandsmitglied und Geschäftsführer hollu Systemhygiene GmbH) unter der Moderation von Isabella Krassnitzer (ORF Landesstudio Tirol).
 
Am CSR-Tag am 17. Oktober erwarten Sie zwei spannende Keynotes sowie sechs verschiedene Working Sessions. Diskutieren Sie mit nationalen und internationalen ExpertInnen zu verschiedenen Fallbeispielen und der Innovationskraft der SDGs und nehmen sie an einer Exkursion ins MCI – Die Unternehmerische Hochschule teil.
 
Die Working Sessions:
  • Zu Gast ohne Fußabdruck
  • Miteinander zur Klimagerechtigkeit
  • The way forward is circular (EN)
  • Mission Possible: Chancengleichheit
  • Nachhaltige Entwicklung als Investment-Case
  • Sprechen Sie „SDG"?
  • Exkursion ins Department für Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik, MCI
Am CSR-Tag wird zudem eine kleine Ausstellung „40 Jahre UNO-City" die Arbeit der in Wien ansässigen UN-Organisationen und deren Beitrag zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele veranschaulichen. Freuen Sie sich auf inspirierende Tage der Vernetzung mit spannenden Einblicken. 

Das detaillierte Programm steht für Sie online zur Verfügung, wie auch weitere Informationen zur Anmeldung. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!
  
Ort: Wirtschaftskammer Tirol, Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Anmeldung: bis 1. Oktober 2019

www.csrtag2019.com

Veranstalter: respACT- austrian business council for sustainable development


     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2021
Geldanlage 2022
Nachhaltig und clever investieren, Vermögen aufbauen und absichern
online
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Der einzige Weg aus der Klimakrise heißt: Weniger!
Christoph Quarch hat sich vom Auftakt der COP 26 nicht viel erwartet, aber den Klimawandel durch CO2-Emissionshandel zu bekämpfen, erscheint ihm wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben zu wollen.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Carglass®-Stiftung GIVING BACK legt sich für „RTL-Spendenmarathon“ ins Zeug

Nicht nur an Weihnachten: PERÚ PURO rettet mit Schokolade Regenwald

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

#AlarmstufeGrün - Ein Bündnis für den Wandel

Klimaneutrale Brennstoffe als Teil der Verkehrswende

Wie künstliche Intelligenz der Umwelt zugutekommt

Wachsende Netzwerke fördern die Kreislaufwirtschaft

Mit gutem Beispiel voran

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig