Was sind unsere Werte?

Fragen und Antworten zu diesem immer wichtiger werdenden Thema

Auf spirit.ch, der Plattform für nachhaltige Lebensqualität, wird bis 9. Mai 2016 eine Onlinebefragung durchgeführt, die einen Beitrag zur dringend notwendigen Auseinandersetzung mit unseren Werten leisten soll.
 
Die Diskussionen rund um unsere Werte und darüber, wie wir diese bewahren und fördern können, sind intensiver geworden. Angesichts von Flüchtlingskrisen und Terrorgefahr sehen manche Menschen unsere Werte in ernsthafter Gefahr und zunehmend steht die Frage im Raum, wie wir unsere Werte verteidigen sollen.
 
Was aber sind unsere Werte überhaupt? Welche sind uns etwas wert? Wo unterscheiden sie sich von denen anderer Kulturen? Und sind sie wirklich bedroht, wenn ja, von wem?
 
Eine Versachlichung der Diskussion ist angesagt, und dafür brauchen wir erst einmal ein verlässliches Bild davon, was für Sie „unsere Werte" überhaupt bedeuten.
 
Die gemeinnützige Stiftung spirit.ch betreibt seit Jahren Sozialforschung im Bereich des Werte-Wandels im gesamten deutschsprachigen Raum und ist gespannt auf Ihre Meinung. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihren wertvollen Beitrag zur Werte-Diskussion. Die Befragungsergebnisse werden an dieser Stelle präsentiert.

Redaktioneller Hinweis:
Die Stiftung spirit.ch ist eine 2010 gegründete gemeinnützige Stiftung nach Schweizer Recht mit Sitz in Wald, Appenzell Ausserrhoden.
Stiftungszweck
Die Stiftung bezweckt den Betrieb und die Weiterentwicklung der Internet-Plattform www.spirit.ch - Für Nachhaltige Lebensqualität. Ziel dieser Plattform ist es, zur Bewusstseinsbildung über persönliche und gesellschaftliche Werte beizutragen. Dafür betreibt die Stiftung Sozialforschung rund um das Thema Nachhaltige Lebensqualität und stellt deren Ergebnisse der interessierten Öffentlichkeit insbesondere auf der Internetplattform unentgeltlich zur Verfügung.
 
Kontakt: Stiftung spirit.ch, Christian Engweiler | ce@spirit.ch | www.spirit.ch


Gesellschaft | Stiftungen, 04.04.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Branchen & Verbände

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?
Christoph Quarch hält es für einen Skandal, dass jeder Controller in einer Klinik mehr verdient als eine Krankenpflegerin.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Bio-Pionier, Wegbereiter und Qualitätsführer im Bereich Bio-Aromatherapie

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?

Ist das noch meine Meinung?

CrossLend strukturiert nachhaltige Anleihe für Bikeleasing, Ergo und MEAG als digitales Asset

„Waldzukunft zum Anfassen“

Beitrag zum Klimaschutz und Hilfe für die Paranussbauern in Peru: der Erfolg von Tambopata

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)