Korallenbleiche: Die 3. Welle rollt

Am Great Barrier Reef wurde jetzt die höchste Alarmstufe ausgerufen.

Korallenbleiche.Nach 1998 und 2010 findet seit Ende 2014 die dritte globale Korallenbleiche statt, die größer ist als je zuvor. Wissenschaftler sind schockiert – sowohl die CO2 Konzentration als auch die mittlere globale Temperatur steigen schneller als erwartet. Mit Schuld daran ist der derzeitige El Nino. Doch Hauptursache ist die menschengemachte Erderwärmung. Dadurch erhöhen sich auch die Meerestemperaturen, worunter ganz besonders die Korallen leiden. Denn diese stoßen unter Stress ihre symbiotischen Algen ab, die sie als Nahrungslieferanten benötigen. Können sich die Korallen nicht rechtzeitig erholen, dann sterben sie ab – und mit ihnen eines der artenreichsten Ökosysteme der Welt von dem Millionen von Menschen direkt abhängig sind.

Fakten zu Korallenriffen

  • Mittlere Erwärmung der Meere im Januar 2016: 0,86°C; südlich des Äquators: 1,25°C
  • Prozent aller marinen Tierarten, die in Korallenriffen leben: > 25%.
  • Prozent des Meeresbodens, der von Korallenriffen bedeckt ist: < 1%.
  • Prozent der Korallenriffe, die von der jetzigen Bleiche betroffen sind: 38%; das sind ca 12.000 km2.
  • Anzahl von Menschen, die von Korallenriffen komplett abhängig sind: ca. 30 Millionen (Fischer und Bewohner von Atollen)
  • Wirtschaftlicher Wert: $15,3 – $ 30 Mrd / Jahr: (Touristik und Fischerei)

Weiterlesen: https://www.ncdc.noaa.gov | http://coralreef.noaa.gov/aboutcorals/


Umwelt | Naturschutz, 23.03.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Mehr als Schiene
Kommunen wollen die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken als Baustein der Verkehrswende nutzen, wie das Beispiel Trier zeigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • toom Baumarkt GmbH