B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Jetzt bewerben für Fellowship “Eight Billion Lives”

Das Fellowship "Eight Billion Lives" sucht Unternehmer und Social Start-ups, die mit ihrer Idee das globale Zusammenleben der Zukunft positiv gestalten wollen.

2025 werden acht Milliarden Menschen auf der Erde leben. Das Fellowship „Eight Billion Lives" sucht Unternehmer und Social Start-ups, die mit ihrer Idee das globale Zusammenleben der Zukunft positiv gestalten wollen. Es bietet Unterstützung für Unternehmungen die in den folgenden Feldern aktiv sind:
1) Urbanisierung und 2) Nahrungsmittelproduktion und -konsum.
 
 
1) Urbanisierung

Gefördert werden Projekte, die:

  • die Resilienz urbaner Gemeinschaften und lokaler Ökonomien stärken.
  • gesunde Lebensstile und das Gemeinwohl der Stadtbevölkerung fördern.
  • die Inklusion benachteiligter Gruppen fördern.
  • helfen, natürliche Ressourcen zu schonen und mithilfe von sharing oder collaborative economy Ansätzen eine umweltfreundliche Infrastruktur fördern

2) Nahrungsmittelproduktion und -konsum.

Gefördert werden Projekte, die:

  • biodiversität oder die Vielfalt der Nutzpflanzen fördern und Bauern bessere ökonomische Perspektiven geben.
  • Zu einem effektiveren Einsatz von Wasser in der Nahrungsmittelproduktion führen.
  • Nahrungsmittelproduktion oder -konsum verbessern, mit Hilfe eines der folgenden Konzepte: Blue Economy, Green Economy, Cradle-To-Cradle, circular economy, social design oder local value chain development.

Mit Hilfe des Fellowship suchen die Initiatoren motivierte Unternehmer, die für die Umsetzung ihrer Idee nach Unterstützung suchen. Unternehmer mit innovativen Lösungsansätzen, die den Status-Quo herausfordern und davon überzeugt sind, dass durch Kollaboration langfristig die größte Wirkung entsteht.

Die Fellows werden ein Jahr lang im Impact Hub München an der Umsetzung ihrer Idee arbeiten. Sie werden Teil der Impact Hub Community und zusätzlich aktiv gefördert.

  • 1 Jahr Impact Hub München Mitgliedschaft: Voller Zugang zu den kreativen Räumlichkeiten des Impact Hub München und dessen Community.
  • Coaching und Workshops.
  • Eine finanzielle Unterstützung in Höhe von EUR 700-1200 pro Monat über ein Jahr.
  • Einmaliges Startkapital in Höhe von EUR 10.000.
  • Zugang zu Netzwerken.

Für weitere Fragen/Informationen wendet Euch bitte an eightbillionlives@impacthub.net

Quelle: Fellowship "Eight Billion Lives" | http://munich.impacthub.net/eight-billion-lives/

Wirtschaft | Gründung & Finanzierung, 24.11.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
NOV
2020
Kinostart „Now" - A Film for Climate Justice by Jim Rakete
Sondervorführung in Hamburg mit anschließendem Filmgespräch
deutschlandweit
15
NOV
2020
Zukunftsforum Energie & Klima
Auswirkungen der Corona-Krise auf Energiewende und Klimaschutz
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
3 - Der Systemwechsel der Ernährung heißt Kontakt. "Ich hab dich zum Fressen gern!"
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Von Schwedt auf den europäischen Markt

Zukunftsforum Energie & Klima (15.-20.11.2020) eröffnet virtuelle Kongresswelt

Nachhaltig Weihnachten feiern

Voller Fokus auf Nachhaltigkeit

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken

Werbemittelagentur Hagemann verfolgt nachhaltige Unternehmensstrategie

Globale Wasserressourcen in Gefahr

Provinzial: Seit zehn Jahren Vorreiter-Unternehmen

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence