Wettbewerbsstart „Mein gutes Beispiel“:

Gesellschaftlich engagierte Unternehmen gesucht!

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der Verein Unternehmen für die Region und die Bertelsmann Stiftung rufen zum fünften Mal zum Wettbewerb „Mein gutes Beispiel" auf. Mittelständische und familiengeführte Unternehmen können sich ab sofort um die Auszeichnung ihres gesellschaftlichen Engagements bewerben.
 
Mittelständische und familiengeführte Unternehmen können sich ab sofort um die Auszeichnung ihres gesellschaftlichen Engagements bewerben. Alle Branchen und Themen sind zugelassen. Durch die Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks werden auch gezielt Handwerksbetriebe angesprochen. Zusätzlich wird in diesem Jahr der Sonderpreis „Engagement für Flüchtlinge" verliehen.

Und so funktioniert’s:

  • Tragen Sie Ihr Projekt ab sofort und noch bis zum 15. Januar 2016 unter www.mein-gutes-beispiel.de ein.
  • Mit Ihrem Eintrag bewerben Sie sich automatisch für unseren Wettbewerb „Mein gutes Beispiel".
  • Unsere Jury wählt unter den Teilnehmern besonders vorbildliche Unternehmen aus.
  • Die Preisträger erhalten ihre Auszeichnung aus den Händen von Liz Mohn, Dirk Stocksmeier und Hans Peter Wollseifer am 6.4.2016 in Berlin.

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und präsentieren Sie Ihr Engagement einer breiten Öffentlichkeit! Denn so können wir möglichst Viele zur Nachahmung anregen und die Gesellschaft aktiv gestalten.

Sicher haben auch Sie Unternehmen in Ihrem Netzwerk, die sich mit ihren Mitarbeitern, mit Know-how oder der Bereitstellung von Sachleistungen für gesellschaftliche Projekte engagieren. Ermutigen Sie Ihre Partner zum Mitmachen! Dabei sein kann jedes Unternehmen, das mit praktischem Fachwissen und unternehmerischer Kreativität gesellschaftliche Herausforderungen wie Fachkräftemangel oder fehlende Integration in seiner Region anpackt.

Wir freuen uns wenn Sie die Ausschreibung an Interessierte weiterleiten. Sie finden hier den Link zur Pressemitteilung.

Gerne stehen wir Ihnen bei Rückfragen oder Ihrer Bewerbung zur Seite.

Die Jury

  • Lutz Frischmann, Mitglied des Vorstandes UfdR; Geschäftsführer der Frischmann Kunststoffe GmbH
  • Kirsten Hirschmann, Mitglied des Vorstandes UfdR; Geschäftsführende Gesellschafterin bei Hirschmann Laborgeräte GmbH & Co. KG
  • Liz Mohn, stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung
  • Angela Papenburg, Gründungsmitglied UfdR; Geschäftsführerin innerhalb der GP Günter Papenburg AG
  • Dirk Stocksmeier, Vorsitzender des Vorstandes UfdR; Gründer und Vorsitzender des Vorstandes der ]init[ AG
  • Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks
  • Ralf Zastrau, Mitglied des Vorstandes UfdR; Geschäftsführer der Nanogate AG


Über Unternehmen für die Region e.V.:

Starke Unternehmen für starke Regionen: Der gemeinnützige Verein fungiert als Plattform mittelständischer und familiengeführter Unternehmen aus ganz Deutschland, die sich gesellschaftlich, in der eigenen Region engagieren. Unter dem bundesweiten Dach des Vereins werden regionale Initiativen miteinander vernetzt und der Austausch von Erfahrungen, Wissen und Kontakten ermöglicht. Die Idee dafür basiert auf einer Initiative der Bertelsmann Stiftung. Bisher haben sich rund 1.500 Projekte beteiligt 

Kontakt:
Unternehmen für die Region e.V., Tina Weber |tina.weber@ufdr.de | http://www.ufdr.de


Gesellschaft | Spenden & Helfen, 03.11.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Ab aufs Wasser!
Schwimmende Photovoltaik-Anlagen können zum erforderlichen schnellen Ausbau der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien beitragen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)