Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Covestro tritt UN Global Compact bei

Führender Polymer-Hersteller bekennt sich zu Nachhaltigkeitsprinzipien

Produkte helfen, das Leben zu verbessern und die Erde zu schützen
Der Polymer-Hersteller Covestro, vormals Bayer MaterialScience, ist dem UN Global Compact beigetreten – einer freiwilligen Initiative der Vereinten Nationen für Unternehmen, die sich zu einer nachhaltigen und verantwortungsbewussten Geschäftspraxis verpflichten. Der Vorstandsvorsitzende Patrick Thomas unterzeichnete die Initiative, um die Nachhaltigkeitspositionierung von Covestro zu verdeutlichen: durch Forschung und Entwicklung auf hohem Niveau Produkte schaffen, die das Leben der Menschen verbessern, bestmöglich zur Bewahrung der Erde beitragen und ihre Ressourcen schonen.
 
Covestro-Vorstandschef Patrick Thomas: 'Nachhaltigkeit ist die Basis für unsere gesamten Geschäftstätigkeit'. © Bayer AG„Das Konzept der Nachhaltigkeit ist die Basis für die gesamte Geschäftstätigkeit von Covestro. Unsere eigenen Maßnahmen zum Schutz der Menschen und der Erde stimmen also voll und ganz mit den Prinzipien des Global Compact überein", erklärte Thomas. „Wir werden dafür sorgen, dass diese Prinzipien Teil der Strategie, der Kultur und des Tagesgeschäfts unseres neuen Unternehmens werden."
 
Der Chief Sustainability Officer von Covestro, Richard Northcote, fügte hinzu: „Der UN Global Compact ist ein guter Anfang, aber wir wollen noch weiter gehen. Als Vorreiter in unserer Branche sind wir in der Verantwortung, ambitionierte Nachhaltigkeitsziele für 2025 festzulegen, die sowohl der Gesellschaft als auch der Umwelt zugutekommen. Genau das wollen wir erreichen."
 
Globale Herausforderungen bewältigen
Covestro ist seit 1. September rechtlich und wirtschaftlich unabhängig vom Mutterkonzern Bayer und hat eine neue Identität. Das Unternehmen beliefert Schlüsselindustrien weltweit mit Polymerprodukten und hilft dabei, die großen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen: von Klimawandel und Ressourcenverknappung über zunehmende Mobilität und Urbanisierung bis zu Bevölkerungswachstum und demografischem Wandel.
 
Teilnehmer des UN Global Compact verpflichten sich zur Einhaltung von zehn Prinzipien in Bereichen wie Umweltschutz, Menschenrechte, Arbeitspraktiken und Korruptionsbekämpfung. Mit mehr als 8.000 privatwirtschaftlichen und sonstigen Teilnehmern in mehr als 135 Ländern ist der UN Global Compact die weltweit größte Initiative für Coporate Responsibility, also unternehmerische Verantwortung.
 
Über Covestro:
Mit einem Umsatz von 11,7 Milliarden Euro im Jahr 2014 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen. Geschäftsschwerpunkte sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Lösungen für Produkte, die in vielen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung finden. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Die Covestro-Gruppe produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2014 rund 14.200 Mitarbeiter. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, ist ein Unternehmen des Bayer-Konzerns. Mehr Informationen finden Sie unter:
www.covestro.com

Quelle: Bayer Aktiengesellschaft

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 15.09.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.