B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Epta übernimmt dänischen Gewerbekälte-Spezialisten Knudsen Køling

Die Epta Gruppe geht mit dem Kauf von Knudsen Køling einen bedeutenden Schritt in ihrer Wachstumsstrategie.

Der dänische Anbieter für Gewerbekälte-Lösungen ist vor allem für wegweisende CO2-Technologien bekannt. Durch die Akquisition stärkt Epta seine Marktposition in Skandinavien – einer Region mit den höchsten Standards für umweltfreundliche und energieeffiziente Lösungen.
 
Epta beliefert den Lebensmitteleinzelhandel und Industriekunden seit mehr als 50 Jahren mit hocheffizienten Kühlmöbeln. © Epta Deutschland GmbH„Seit dem Jahr 2000 gehört Knudsen Køling bei der Entwicklung von CO2-Anlagen zu den dynamischsten Unternehmen in Dänemark", sagt Epta-CEO Marco Nocivelli. „Das passt daher perfekt in unsere Pläne, weltweit zu wachsen und neue Märkte in der Kältetechnik zu erschließen." Spezialisten von Epta und Knudsen Køling sollen künftig ihre Expertise vereinen und so gemeinsam noch effizientere Kühlmöbel entwickeln.
 
Knudsen Køling ist spezialisiert auf die Entwicklung, Installation und Wartung von schlüsselfertigen CO2-Kälteanlagen für Industrie und Lebensmitteleinzelhandel. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Køge in der Nähe von Kopenhagen beliefert Einzelhändler und Industriekunden seit mehr als 50 Jahren mit hocheffizienten, zuverlässigen Kühlmöbeln. Dabei unterstützt ein landesweites Vertriebs- und Service-Netzwerk. Zu den Kunden gehören die Coop Group, Dansk Supermarked, Dagrofa/Norgesgruppen, Reitan und viele mehr.
 
Epta verfügt bereits über eigene Niederlassungen in Finnland und Norwegen. Die Unternehmensgruppe arbeitet dort mit großen Einzelhändlern sowie einem Netzwerk qualifizierter Distributoren zusammen. Mit dem Kauf von Knudsen Køling möchte Epta seinen Erfolg in Nordeuropa ausbauen – einem der ersten Märkte überhaupt, in dem natürliche Kühlmittel eingesetzt wurden.
 
Epta und Knudsen Køling haben insgesamt mehr als 1.000 CO2-Anlagen weltweit installiert. Mit dem Kooperationsmodell dürften schon bald viele weitere folgen. „Es ist eine großartige Gelegenheit für beide Unternehmen, technologisches Know-how zu teilen und das breiteste Portfolio an umweltschonenden Kühllösungen am Markt zu bieten", so Marco Nocivelli.
 
Die Akquisition wurde offiziell zum 17. Juli 2015 abgeschlossen.
 
Über Epta Deutschland GmbH
Die Epta Deutschland GmbH ist eines der führenden Vertriebs- und Serviceunternehmen im Bereich der gewerblichen Kältetechnik für den deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die Produktpalette reicht von Kühlmöbeln, -zellen und -räumen bis hin zu Kälte- und Klimaanlagen. Das Unternehmen ist Teil der Epta Gruppe mit Sitz in Mailand und deckt damit den kompletten Produktlebenszyklus ab: von der Entwicklung über die Fertigung und die Installation vor Ort bis hin zum begleitenden Service. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen etwa 300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro. Weltweit sind bei der Epta Gruppe rund 4.000 Mitarbeiter beschäftigt, bei einem Umsatz von über 650 Millionen Euro im Jahr. Als etablierter Partner bedient Epta in Deutschland alle namhaften Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel und mittelständische Betriebe des Kältefachhandwerks. Ebenso zum Kundenkreis gehören Mineralölgesellschaften, die Systemgastronomie und Logistikunternehmen. Den Kunden steht ein 24/7-Servicecenter in Mannheim zur Verfügung, bei dem rund um die Uhr Ersatzteile bestellt und Servicetechniker angefordert werden können. Die Serviceverfügbarkeit ist in ganz Deutschland flächendeckend.
 
Kontakt:
Epta Deutschland GmbH, Saskia Theimer

Technik | Cleantech, 27.07.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Prof. Dr. Michael John Gorman, Gründungsdirektor von BIOTOPIA, München

Jetzt auf forum:

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.

Kunst, Kultur und die Eventbranche in Not - Zeit für einen nachhaltigen Neuanfang

ESCP Business School kooperiert mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen

Verkehr, Wirtschaft, Klimaflucht: Die Themen der 12. Hamburger Klimawoche (20.-27.09.2020)

Nachhaltiges Wirtschaften und Marketing als neue Linie

Kooperation für mehr Nachhaltigkeit in der Textilwirtschaft

Europäischer Gerichtshof lehnt Überprüfung der Glyphosat-Zulassung ab

Mit Aufforstungs- und Moorschutzprojekten den eigenen CO2-Ausstoß kompensieren:

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence