123 SmartEnergy GmbH lädt zum Audit-Seminar ein

Dresdner Energieeffizienz-Unternehmen bietet Lösung für Auditpflicht

Das auf Energieeffizienz-Lösungen spezialisierte Dresdner Unternehmen 123 SmartEnergy GmbH erweitert sein Angebot an Online-Portalen und ergänzte es um ein separates, cloudbasiertes Energieaudit-Tool. Damit reagierte das Unternehmen auf die im April offiziell in Kraft getretene Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G), die alle deutschen Nicht-KMUs (kleine und mittlere Unternehmen) bis zum 5. Dezember 2015 zur Durchführung eines Energieaudits nach DIN EN 16247-1 verpflichtet. Ausgehend von dieser äußerst knappen Frist, erwartet das Unternehmen einen rapiden Anstieg der Nachfrage nach qualifizierten Audits und Energieauditoren. „Alle von der aktuellen Gesetzeslage betroffenen Personen stehen unter einem enormen Zeitdruck. Viele industrielle und kommunale Unternehmen müssen sich nun erstmalig mit diesem Thema beschäftigen und werden dafür externe Energieberater zur Zertifizierung beauftragen. Die derzeitig verfügbare Menge an Auditoren dürfte aber zu gering sein, um die bis zu 50.000 Audits auf konventionellem Weg fristgemäß bedienen zu können!" so Andreas Pomplun (Vertriebsleiter der 123 SmartEnergy GmbH).
 
Hier kommt 123-SmartAudit zum Einsatz. Die webbasierte Lösung adressiert vor allem interne und externe Energieberater und Zertifizierer sowie Nicht-KMUs und unterstützt diese bei der regelmäßigen Vorbereitung und Durchführung eines Energieaudits. Vom Hersteller wird den Nutzern durch ausführliche step-by-step-Anleitungen und zahlreiche Vorlagen eine effektive Unterstützung auf dem Weg zur erfolgreichen Auditierung versichert. Dass diese notwendig ist, zeigen die hohen, im Gesetzestext verankerten Strafzahlungen bei Nichterfüllung.
 
Vor diesem Hintergrund bietet das Unternehmen am 6./7.07.2015 und 10./11.09.2015 eine jeweils zweitägige Seminarveranstaltung „Energieaudits für Nicht-KMU", bei der sämtliche Fragen von fachlich hochqualifizierten Referenten rund um das Thema Energiedienstleistungsgesetz und die damit gesetzlich verbundenen Verpflichtungen lückenlos beantwortet werden. Das Seminar ist außerdem so aufgebaut, dass die Teilnehmer mit Hilfe des webbasierten Energieaudit-Assistenten die Anforderungen der DIN EN 16247-1 in Form von Praxisbeispielen und Übungen selbst erarbeiten können. Danach werden sie in der Lage sein, die Energiesituation eines Unternehmens systematisch zu analysieren und zu bewerten sowie Optimierungspotentiale zur Kostensenkung aufzudecken. Nach Abschluss des Seminars erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat, das als Qualifikationsnachweise genutzt werden kann.
 
Die 123 SmartEnergy GmbH lädt Interessenten und die Leser vom forum Nachhaltiges Wirtschaften, recht herzlich zur Veranstaltung ein. Detaillierte Informationen zum Seminarinhalt, Terminen und Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie hier.

Technik | Energie, 23.06.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Eine gemeinsame Vision entwickeln
Christoph Quarch hofft auf den Mut der potenziellen Koalitionäre in Berlin
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

„Green" ist das neue „Black"

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG