Eine App auf Erfolgskurs

ecoGator hilft beim Kauf von Haushaltsgeräten

Für die nachhaltige Kaufentscheidung von Haushaltsgeräten helfen mittlerweile Energielabels. Seit Oktober 2014 gibt es jedoch einen Weg die damit verbundenen jährlichen Stromkosten direkt im Laden zu erfahren. Wie? Die Antwort lautet: ecoGator.
 
Folgende Situation kommt wahrscheinlich jedem bekannt vor: Die Anschaffung eines neuen Haushaltsgerätes steht bevor – beispielsweise eines Geschirrspülers. Nun versucht man verzweifelt alle vorhandenen Geräte im Elektrogeschäft seines Vertrauens miteinander zu vergleichen um den idealen Geschirrspüler für die eigenen Bedürfnisse ausfindig zu machen. Die Anschaffungs-, aber auch die Energiekosten – und somit die Folgekosten – sind wesentliche Entscheidungsfaktoren. Hier ist guter Rat nicht teuer denn seit vergangenen Oktober gibt es die App ecoGator, mit der ein Vergleich von Haushaltsgeräten sowie die Abschätzung der damit verbundenen Energiekosten einfach wird.
ecoGator macht den Vergleich von Haushaltsgeräten und den damit verbundenen Energiekosten einfach © co2online GmbH 
ecoGator überzeugt auf ganzer Linie
Sie sind keineswegs allein im Haushaltsgeräte-Dschungel: Bereits mehr als 15.000 Verbraucher haben die App heruntergeladen und für eine nachhaltige Kaufentscheidung genutzt. Die App ist hierbei das Herzstück des Projekts „myEcoNavigator" – einer Verbraucherkampagne der Europäischen Union zu energieeffizienten Haushaltsgeräten, die gemeinsam mit zwölf Partnern in neun europäischen Ländern umgesetzt wird. ecoGator überzeugt sowohl Verbraucher als auch Experten: Sie gewann im vergangenen Jahr den Publikumspreis Futurezone Award 2014 als beste und innovativste App. "Viele Verbraucher möchten heute wissen, was sie kaufen, woher das Produkt kommt, woraus es gemacht ist und ob es gut für sie und den Planeten ist. Wir müssen sie dabei unterstützen, um nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen", sagt Miguel Arias Cañete, EU-Kommissar für Klimaschutz und Energie, auf der EUSEW-Preisverleihung.
 
Vergleicht Haushaltsgeräte schnell und einfach
Und genau das macht ecoGator. Im Geschäft ist vor allem die EU-weit erstmals verfügbare Scanner-Funktion nützlich. Diese liest die Daten des Energielabels auf dem Wunschgerät mit der Kamera des Smartphones ein, informiert über die Energieeffizienzklasse und berechnet die jährlichen Stromkosten. So können Verbraucher die Geräte im Laden nicht nur nach dem Preis, sondern auch nach persönlichen Kriterien wie Stromverbrauch oder Geräuschemission vergleichen und auswählen. Mit regelmäßig aktualisierten Listen bietet die App zudem eine Übersicht über die derzeit energieeffizientesten Geräte am Markt in den Produktkategorien Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, TV-Geräte und Lampen.
 
App überzeugt Fachjury und Experten
Für ihre App ecoGator erhielt die gemeinnützige co2online GmbH in diesem Jahr den European Sustainable Energy Award (EUSEW) in der Kategorie „Energieeffizienz". co2online setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein, indem die Energie- und Kommunikationsexperten seit 2003 privaten Haushalten helfen, ihren Strom- und Heizenergieverbrauch zu reduzieren. Im Rahmen einer Preisverleihung in Brüssel ist die Smartphone-App „ecoGator" mit dem wichtigsten europäischen Umweltpreis ausgezeichnet worden. Dabei konnte sich die App gegen 373 Bewerber durchsetzen.
 
Urteil der Redaktion: klare Empfehlung zum Download
ecoGator stellt eine großartige Hilfe beim Kauf von Haushaltsgeräten dar. Überzeugen konnte insbesondere der Aspekt, dass die individuellen Stromkosten angegeben werden, die durch die Nutzung des Gerätes entstehen. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist ganz klar die Möglichkeit, verschiedene Geräte miteinander zu vergleichen.
 
Doch hier ist noch lange nicht Schluss. Die App umfasst zudem Energiespartipps für den Alltag und eine News-Rubrik, in der man sich regelmäßig über interessante Neuigkeiten informieren kann. Für den Unterhaltungsfaktor sorgt ein Quiz, bei dem es um die Erzielung einer bestimmten Punkteanzahl geht, die in „My ecoGator" gespeichert wird, um das nächste Level erreichen zu können. Der einfache und übersichtliche Aufbau der App runden das Ganze schließlich ab. Die App ecoGator ist kostenfrei im App Store von iTunes und im Google Play Store erhältlich.
 
Links:

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 23.06.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

NICAMA meets Voelkel:

  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.