B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Messe Clean Energy Building (CEB) am 21. Mai in Stuttgart

Zweites AktivPlus Symposium – Wege zum kompromisslosen Qualitätsanspruch für nachhaltige Gebäude

Am 21. Mai 2015 findet in der Landesmesse Stuttgart im Rahmen der Messe Clean Energy Building (CEB) das zweite AktivPlus Symposium statt. Damit setzt der gemeinnützige AktivPlus e.V seine 2014 ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe fort und präsentiert nach einjähriger interdisziplinärer Arbeit der vier Arbeitsgruppen des Vereins die Zieldefinition des zukünftigen Standards.
 
Geladene Experten aus Wissenschaft und Industrie zeigen in vier Themenblöcken – analog zu den vier Arbeitsgruppen Energie, Nutzer, Lebenszyklus und Vernetzung – anhand konkreter Forschungsprojekte unterschiedliche und technologieoffene Wege zum nachhaltigen Plusenergie- bzw. AktivPlus-Gebäudestandard auf.
 
In den vergangenen Jahren hat sich die CEB zum zentralen Branchentreffpunkt und Innovationsmotor für aktuelle Themen und Trends rund um den Bereich Gebäude und Erneuerbare Energien entwickelt. © REECO GmbHEine an die Themenblöcke angeschlossene Podiumsdiskussion lädt zum Diskutieren ein und setzt sich mit der Frage auseinander, was nach aller Theorie essentiell ist, damit ein Gebäudestandard Realität und von Nutzern angenommen wird. Gebäude verbrauchen in Deutschland rund 35 Prozent der gesamten Energie. Aus diesem Grund gewinnen Konzepte wie das AktivPlus-Gebäude und das Thema energetische Sanierung von Bestandsgebäuden in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Der ganzheitliche AktivPlus-Ansatz berücksichtigt dabei nicht nur Energieverbrauch und -gewinnung, sondern auch die Qualitätsbedürfnisse der Nutzer, die in den Gebäuden leben und arbeiten, nach gesundem Raumklima, nutzerfreundlicher Information, modularer Architektur und einem gutem Tageslichtangebot. Präsentiert wurde dieser Ansatz erstmalig im Rahmen des ersten AktivPlus-Symposiums im März 2014. Der Verein rief die Industrie im Rahmen dessen dazu auf, Technologien weiter zu entwickeln und vor allem zu vereinfachen. Mehr als ein Jahr später lädt der Verein erneut ein, mit dem Ziel, den Status Quo darzustellen, zu diskutieren und weitere Schritte in Richtung nachhaltigem und gesundem Wohnen zu initiieren und festzuhalten.
 
Eine sich an die Themenblöcke anschließende Podiumsdiskussion zum Thema „1 Mio. AktivPlus Gebäude bis 2020! Wie kommt der Standard auf den Markt?" rundet das Symposium ab und beschäftigt sich mit der Kernthematik, die jedem Gebäudestandard bevorsteht: Der Implementierung und Annahme vom Nutzer. Im Rahmen der CEB Messe ist der AktivPlus e. V. zudem in der Form eines Gemeinschaftsstands vertreten.
 
Über den AktivPlus e. V.
Der AktivPlus e. V. ist eine Initiative von Planern und Wissenschaftlern mit dem Ziel, einen zukunftsfähigen Standard für Gebäude und Quartiere in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu entwickeln, zu fördern und in der Gesellschaft zu etablieren. Der angestrebte AktivPlus-Gebäudestandard soll Energieeffizienz, Innenraumklima und die Gesundheit sowie das Wohlbefinden der Nutzer kombinieren und neue Gebäudemodelle ermöglichen, die zugleich ökologisch und ökonomisch nachhaltig sind. Hierfür übernimmt der gemeinnützige Verein die Aufgabe, Kompetenzen zentral zu bündeln und zu koordinieren und die Weiterentwicklung des Gebäudestandards aktiv zu gestalten. Zugleich versteht sich der AktivPlus e.V. als Wissensplattform und Kompetenznetzwerk, das dem Erfahrungsaustausch der Mitglieder und der Diskussion mit den politischen Akteuren sowie der Wissensvermittlung an das Fachpublikum und an Bauherren dient. www.aktivplusev.de/

Technik | Green Building, 28.04.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 3 - Der Systemwechsel der Ernährung heißt Kontakt. "Ich hab dich zum Fressen gern!"

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH