Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Umweltzeichen „Blauer Engel“ stellt Shops und Portalen 9.000 EAN bereit.

Umweltfreundliche Produkte schnell und einfach erkennen

Umweltfreundliche Produkte liegen im Trend, doch online sind sie für Verbraucherinnen und Verbraucher oft nicht erkennbar. Diese Herausforderung beantwortet das Projektbüro Fo.KUS mit einer umfangreichen Liste umweltzertifizierter Produkte, die es im Auftrag des Umweltbundesamtes zusammen mit den Herstellern erarbeitet hat.
 
Fo.KUS bietet Online-Shops, Marktplätzen und Preisvergleichen kostenlos eine täglich aktualisierte Datenbank mit derzeit 8.850 EAN (bzw. GTIN) von Artikeln, die mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel" zertifiziert sind. Erfasst sind u. a. Drucker, Multifunktionsgeräte, Möbel, Büromaterialien, Solargeräte, Farben, Bodenbeläge, Gartenbedarf und andere Produkte aus vielen Konsumgütersortimenten.
 
Der Blaue Engel kennzeichnet Waren und Dienstleistungen von 1.500 Herstellern in dutzenden von Sortimenten. Er ist das unabhängige Umweltzeichen der Bundesregierung und hat sich seit mehr als 35 Jahren einen Ruf als Kompass für umweltfreundliche Produkte erworben. 92% der Verbraucher kennen dieses Zeichen, 37% achten beim Einkauf darauf (Umweltbewusstseinstudie 2014).
 
Im E-Commerce findet die neue Blauer-Engel-Datenbank eine sehr gute Resonanz und auch verbandliche Unterstützung. Bisher arbeiten Preisvergleiche, Shops, Marktplätze und Produktdatenprovider damit – darunter Branchengrößen wie idealo.de oder Mercateo oder Start-ups wie WeGreen.
 
Zugang zur kostenlosen Datenbank, so Projektleiter Dr. Helmut Hagemann, erhält jedes Unternehmen, das damit effektiv arbeiten will. Nach formloser Anfrage beim Projektbüro Fo.KUS kann ein Zugang für die Online-Recherche oder den Datei-Download oder eine xml-Schnittstelle bereitgestellt werden.
 
Kontakt:
Fo.KUS e. V., Dr. Helmut Hagemann | blauerengel@fo-kus.info | www.fo-kus.info

Wirtschaft | Recht & Normen, 21.04.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG