Plastikmüll der Ozeane als Ressource nutzen

Das globale Projekt "Healthy Seas, a Journey from Waste to Wear" bekämpft die wachsende Verschmutzung der Weltmeere.

Das Projekt wurde von dem Garnhersteller Aquafil, dem Umweltschutz-Netzwerk ECNC Land & Sea Group und dem niederländischen Hersteller Star Stock ins Leben gerufen. Aquafil erhielt für sein Engagement im November 2014 den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Ressourceneffizienz".
 
In der Begründung der Jury heißt es: "Das Unternehmen hat über mehrere Wertschöpfungsstufen neue Prozesse und Technologien eingeführt und neue Kooperationen mit Partner aufgebaut, um Faserkreisläufe zu schließen und die Ressourceneffizienz deutlich zu verbessern.”
 
 
Müll in Ozeanen und Stränden ist leider zur Normalität geworden. Es gibt noch viel zu tun. © VBergerDer Kreislauf beginnt im Einkauf: Mit dem ECONYL® Reclaiming-Programm wird seit 2011 ein weltweites Netzwerk an Faserabfallsammlungsstellen aufgebaut. Nutzbar sind industrielle Abfälle (z.B. Polymerabfälle, Garnverschnitt) und Nachnutzungsabfälle (z.B. Fischernetze, Teppichreste), die aus Ländern der ganzen Welt stammen. Aquafil kooperiert mit zahlreichen Partnern: Im Net-Works Projekt z.B. werden mit dem Teppichhersteller Interface und der Zoologischen Gesellschaft London Fischernetze in lokalen Gemeinden (z.B. Philippinen) von Fischern eingesammelt.
 
Vor allem die innovative Marke ECONYL® von Aquafil steht ganz im Zeichen der Regeneration. Aus den gesammelten Abfällen werden wieder hochwertige Produkte geschaffen und damit können große Mengen an Rohstoffen eingespart und an Abfällen vermieden werden.
 
Auch im Kerngeschäft spielt das Thema Nachhaltigkeit in der Aquafil-Gruppe eine tragende Rolle. Seit 2007 wurden Treibhausgase um bis zu 25% reduziert und 36% des Stroms stammen aus Erneuerbaren Energien.
 
Für weitere Informationen:  www.aquafil.com | www.econyl.com/de/

Umwelt | Ressourcen, 15.04.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander
Christoph Quarch plädiert dafür, statt Weihnachtsfeiern abzusagen, pandemie-konforme Formen zu finden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement

Feuerwear-Umhängetaschen mit nachhaltigem Design - auch zum Valentinstag

Führen mit Gefühl

Weltweiter Aufruf zur Solidarität

CxO Sustainability Survey 2022:

Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins

Carglass® für nachhaltigen Fuhrpark zertifiziert

TÜV SÜD und RecycleMe entwickeln Standard für Recyclingfähigkeit von Verpackungen

  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig