B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Pflanzenkläranlagen für Südamerika

Die Umweltstiftung GNF kooperiert mit dem schwäbischen Hersteller von Reinigungsgeräten

Die internationale Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF) und das schwäbische Unternehmen Kärcher kooperieren seit 2013 im Rahmen des Projektes „Sauberes Wasser für die Welt".
 
Green Filter in San Miguel de Sema. © GNFZiel der langfristig angelegten Zusammenarbeit ist die Förderung von Pflanzenkläranlagen in Entwicklungs- und Schwellenländern.
 
Im ersten Jahr der Zusammenarbeit wurde eine Pilotanlage in der Region Boyacá in Kolumbien realisiert. Der sogenannte „Grünfilter" klärt die Abwässer der Kleinstadt San Miguel de Sema. Der Bau wird mit der lokalen Partnerorganisation Fundación Humedales und ortsansässigen Unternehmen realisiert.
 
„Grünfilter sind einfache natürliche Systeme zur Abwasserreinigung, die weder Energiezufuhr noch chemische Zusätze benötigen", unterstreicht Udo Gattenlöhner vom GNF die Vorteile der Anlagen.
 
Derzeit sind drei weitere Pflanzenkläranlagen in Kolumbien und eine Anlage in Mexiko im Bau. Weitere Green Filter in Nicaragua, auf den Philippinen und in Südafrika sind in Vorbereitung.
 
Kontakt: Global Nature Fund (GNF) | www.globalnature.org | info@globalnature.org

Quelle: Global-Nature-Fund-(GNF)

Technik | Cleantech, 10.02.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 3 - Der Systemwechsel der Ernährung heißt Kontakt. "Ich hab dich zum Fressen gern!"

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen