Telekom Deutschland startet Onlineportal zur Sammlung alter Handys und Smartphones

Auch Firmen oder Vereine können erstmals Handy-Sammelpartner der Telekom Deutschland werden.

Das Onlineportal "Handysammelcenter" ermöglicht die sichere und umweltfreundliche Entsorgung gebrauchter Mobiltelefone.

Mit den kostenlosen Sammelboxen und Informationsmaterialien, können Sammelpartner ihren Kunden oder Besuchern die Rückgabe von Althandys anbieten und eigene Sammelaktionen initiieren.Laut aktuellen Erhebungen des Branchenverbandes BITKOM lagern in Deutschland derzeit über 100 Millionen gebrauchte Handys in Schubladen. Daraus ließen sich mehr als zwei Tonnen Gold, zwanzig Tonnen Silber und 720 Tonnen Kupfer zurückgewinnen. Große Mengen dieser Altgeräte befinden sich bei Firmen, die Ihre Mitarbeiter regelmäßig mit neuen Geräten ausstatten.

Seit November 2014 bietet die Telekom Deutschland mit dem Handysammelcenter Unternehmen und Institutionen an, nicht mehr genutzte Firmenhandys sicher, kostenfrei und natürlich fachgerecht entsorgen zu lassen. Die Unternehmen erhalten einen detaillierten Entsorgungsnachweis inklusive einer Bestätigung über die Datenlöschung.

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist Partner des neuen Handysammelcenters. Die Telekom Deutschland und die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation kooperieren seit mehr als zehn Jahren und haben seit dieser Zeit gemeinsam bereits 1,8 Millionen gebrauchte Mobiltelefone gesammelt. Aus den Erlösen der Handyrücknahme spendet die Telekom Deutschland für die Umwelt- und Naturschutzarbeit der Deutschen Umwelthilfe.

Erstmals wird auch Firmen, Vereinen und Organisationen angeboten, Handy-Sammelpartner der Telekom zu werden. Mit den über das Handysammelcenter erhältlichen kostenlosen Sammelboxen und Informationsmaterialien, können Sammelpartner ihren Kunden oder Besuchern die Rückgabe von Althandys anbieten und eigene Sammelaktionen initiieren. Die Sammelpartner erhalten für ihre Teilnahme an den Sammelaktionen eine "Mitmachurkunde" der Deutschen Umwelthilfe, die die Menge der recycelten Metalle aus den gesammelten Geräten transparent darstellt.

Weitere Informationen zum Telekom Handysammelcenter finden Sie unter http://www.handysammelcenter.de oder unter http://www.telekom.de/recycling.


Quelle: Deutsche Telekom AG

Technik | Cleantech, 27.11.2014

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Mehr als Schiene
Kommunen wollen die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken als Baustein der Verkehrswende nutzen, wie das Beispiel Trier zeigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • toom Baumarkt GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig