Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Telekom Deutschland startet Onlineportal zur Sammlung alter Handys und Smartphones

Auch Firmen oder Vereine können erstmals Handy-Sammelpartner der Telekom Deutschland werden.

Das Onlineportal "Handysammelcenter" ermöglicht die sichere und umweltfreundliche Entsorgung gebrauchter Mobiltelefone.

Mit den kostenlosen Sammelboxen und Informationsmaterialien, können Sammelpartner ihren Kunden oder Besuchern die Rückgabe von Althandys anbieten und eigene Sammelaktionen initiieren.Laut aktuellen Erhebungen des Branchenverbandes BITKOM lagern in Deutschland derzeit über 100 Millionen gebrauchte Handys in Schubladen. Daraus ließen sich mehr als zwei Tonnen Gold, zwanzig Tonnen Silber und 720 Tonnen Kupfer zurückgewinnen. Große Mengen dieser Altgeräte befinden sich bei Firmen, die Ihre Mitarbeiter regelmäßig mit neuen Geräten ausstatten.

Seit November 2014 bietet die Telekom Deutschland mit dem Handysammelcenter Unternehmen und Institutionen an, nicht mehr genutzte Firmenhandys sicher, kostenfrei und natürlich fachgerecht entsorgen zu lassen. Die Unternehmen erhalten einen detaillierten Entsorgungsnachweis inklusive einer Bestätigung über die Datenlöschung.

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist Partner des neuen Handysammelcenters. Die Telekom Deutschland und die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation kooperieren seit mehr als zehn Jahren und haben seit dieser Zeit gemeinsam bereits 1,8 Millionen gebrauchte Mobiltelefone gesammelt. Aus den Erlösen der Handyrücknahme spendet die Telekom Deutschland für die Umwelt- und Naturschutzarbeit der Deutschen Umwelthilfe.

Erstmals wird auch Firmen, Vereinen und Organisationen angeboten, Handy-Sammelpartner der Telekom zu werden. Mit den über das Handysammelcenter erhältlichen kostenlosen Sammelboxen und Informationsmaterialien, können Sammelpartner ihren Kunden oder Besuchern die Rückgabe von Althandys anbieten und eigene Sammelaktionen initiieren. Die Sammelpartner erhalten für ihre Teilnahme an den Sammelaktionen eine "Mitmachurkunde" der Deutschen Umwelthilfe, die die Menge der recycelten Metalle aus den gesammelten Geräten transparent darstellt.

Weitere Informationen zum Telekom Handysammelcenter finden Sie unter http://www.handysammelcenter.de oder unter http://www.telekom.de/recycling.


Quelle: Deutsche Telekom AG

Technik | Cleantech, 27.11.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Wasser & Boden

Anpassung an die Folgen des Klimawandels:
Naturnaher Überflutungsschutz in Pirmasens
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wenn sich die Angst ins Hirn schleicht...

Die LIGANOVA Group integriert Nachhaltigkeits-Startup Spenoki

Ökologisch nachhaltig handeln und gleichzeitig ökonomisch erfolgreich sein

Wahre Preise für gute Leistung

„Alle möchten weg von russischem Erdöl“:

Große Privatanleger*innen-Studie der Deutschen Kreditbank AG (DKB):

Emission der Schweizer TH Mining AG an digitalem Handelsplatz mit tokenisierten THDX-Aktien

Gold verkaufen – das sollte man berücksichtigen

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG