Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Quadratisch. Praktisch. Gut. - Und umweltfreundlich.

Die Ritter Sport Verpackung und das Cradle-to-Cradle Prinzip

Die Folienverpackung gehört zu Ritter Sport wie die bunten Farben. Sie ist aber nicht nur praktisch, sondern auch umweltfreundlich - spart Material und ist recyclingfähig. Aktuelles Ziel der Verpackungsentwickler ist eine Zertifizierung nach Cradle-to-Cradle®.

Der Trick mit dem Knick: Die voll-recyclingfähige Einstoffverpackung aus Polypropylen, die Ritter Sport seit 1991 verwendet, erlaubt im Vergleich zu herkömmlichen Langtafelverpackungen durch ihr minimales Verpackungsgewicht eine erhebliche Packstoff-Einsparung. 
 
Für die Verpackung der 100 Gramm Tafeln, dem wichtigsten Ritter Sport Produkt, streben die Verpackungsentwickler eine Zertifizierung nach dem Cradle to Cradle CertifiedCM Product Program. an. Das Cradle to Cradle® Design Prinzip beschreibt Gesundheitsverträglichkeit, sowie Kreislauffähigkeit von Materialien, wie beim Nährstoffzyklus der Natur, in dem "Abfälle" des einen Organismus von einem anderen wiederum als Nährstoff genutzt werden.

Für die Ritter Sport Verpackung beinhaltet dies die möglichst vollständige Definition aller Materialien und Rohstoffe und die Sicherung von deren Wiederverwendbarkeit. Die Herstellungsprozesse unserer Lieferanten werden hinsichtlich des Einsatzes von erneuerbaren Energien, dem verantwortungsvollen Umgang mit Wasser und der sozialen Verantwortung durch das unabhängige Umweltinstitut EPEA bewertet. Somit wollen wir erreichen, dass künftige Ritter Sport Verpackungen nützlich sind für technische Stoffkreisläufe.

Verpackung - das ist bei Ritter Sport nicht nur die bunte Folie. Hinzu kommen zahlreiche andere Formen wie Geschenkverpackungen, Handelsgebinde und Transportverpackungen. Alle Verpackungssysteme werden permanent optimiert. Neben dem Produktschutz spielen dabei Nachhaltigkeitsaspekte eine zentrale Rolle.

Bei den Displays für 100 und 250 Gramm Tafeln wurde zum Beispiel durch den Einsatz standardisierter Teile die Menge der unterschiedlichen Verpackungsmaterialien erheblich reduziert. Eine Einsparung von Druckfarbe konnte durch eine Optimierung des Designs erreicht werden. Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. hat Ritter Sport 2013 für die Entwicklung der neuesten Generation der Displays mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet.

Quelle: Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Umwelt | Ressourcen, 17.09.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 mit dem Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Was unterscheidet Kunst von anderen kulturellen Formen wie Politik und Ökonomie?
Im Rahmen der documenta fordert Christoph Quarch den internationalen Kunstbetrieb auf, sich neu zu definieren
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Unverpackter Wein erobert die nachhaltige Gastro-Szene

Am 19. August ist Welt-Orang-Utan-Tag:

Hat der grüne Landwirtschaftsminister einen ökologischen Sündenfall begangen?

Made in Heaven – das neue forum-Magazin

Persönlicher UV-Index schützt die Haut

Nachhaltigkeit wird großgeschrieben

Wichtiger Schritt in Richtung nachhaltiges Bauen:

Melitta Gruppe gründet Recyclingfirma in Indien

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen