Seminar: Nachhaltigkeitsberater 2.0

Vom 13.-14. November diesen Jahres organisiert das GCB German Convention Bureau e.V. zum zweiten Mal das von der UNESCO ausgezeichnete Seminar "Nachhaltigkeitsberater 2.0".

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie man ein nachhaltiges Managementsystem erfolgreich in seinem Unternehmen / Abteilung implementiert. Schritt für Schritt werden die einzelnen Prozesse praxisnah anhand von Beispielen erläutert. Wichtig ist dabei stets, dass die Teilnehmer sich nicht nur Wissen, sondern auch konkrete Lösungsansätze aneignen, um nachhaltiges Handeln erfolgreich im Unternehmen realisieren zu können.


Die Gruppengröße ist dabei auf 20 Teilnehmer pro Seminar begrenzt, um ein effektives Arbeiten in kleinen Gruppen zu garantieren. Für diejenigen, die zunächst die Basisinformationen zu diesem Thema kennen lernen möchten, empfehlen wir die Teilnahme an unserem Einsteiger-Seminar "Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche" www.gcb.de/nachhaltigkeitsseminar


Seminarinhalte

In der letzten Newsletter-Ausgabe haben wir Ihnen bereits den ersten Teilbereich "Nachhaltigkeitsleitbild" vorgestellt. Ist dieses für das Unternehmen/ Abteilung definiert, folgt der zweite Schritt, der "Nachhaltigkeits-Check":


Kapitel 2: Nachhaltigkeits-Check

Der Weg zum verantwortungsvollen Unternehmen beginnt mit einem kritischen Blick auf das eigene Wirtschaften. Erst wenn vom eigenen Unternehmen ein vollständiges Bild unter nachhaltigen Gesichtspunkten gewonnen ist, können kritische Momente und Prozesse identifiziert werden.

Zielsetzung:
  • Inhaltliche Erarbeitung einer nachhaltigen Unternehmensanalyse.
  • Vorgehensweisen zur Ermittlung von Stärken und Schwächen ihres eigenen Unternehmens in Punkto Nachhaltigkeit. Wo finden sich die Keimzellen für Nachhaltigkeit im Unternehmen?


Ausblick:

Im nächsten Monat thematisieren wir den dritten Teilbereich des Seminars, den "Lieferanten-Audit (eventspezifisch)" . Außerdem werden wir Ihnen die zwei Referenten vorstellen, auf die Sie sich beim "Nachhaltigkeitsberater 2.0" Seminar vom 13.-14. November 2014 in Frankfurt freuen können


Kosten:
Die Seminargebühren betragen €1250,00 zzgl. MwSt.



Anmeldung:
Die online Registrierung sowie alle Informationen über das Seminar finden Sie auf unserer Website unter: www.gcb.de/nachhaltigkeitsseminar
Für weitere Informationen können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren.

Ansprechpartnerin
Ilse Christine Schamun
Tel: +49 (0) 69 - 24 29 30 11, E-Mail: schamun@gcb.de  

Quelle: GCB-German-Convention-Bureau-e.-V.

Gesellschaft | Bildung, 23.07.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Nichtstuer sind keine Helden
Der Philosoph Christoph Quarch meint, dass die Bundesregierung mit ihrer Kampagne „#besondere Helden“ der Demokratie schadet.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Gibt es eine Veränderung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre aufgrund von COVID-19?

Zukunft Mobilität

Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

Moderne Fließbänder und wie sie heute eingesetzt werden

H2-Leitfaden für Stadtwerke

Strom für und aus dem Auto

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um

  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)