BEE_Sommerfest_2024

Locations aus ökologischem Anbau

Durch die konsequent nachhaltige Ausrichtung ist bei den BESONDEREN ORTEN jede Veranstaltung ein Green Meeting

Um eine Veranstaltung nachhaltig zu gestalten, bedarf es vieler Faktoren und Akteure. Im Bereich der Locations zeigen die Berliner BESONDEREN ORTE wie es geht. Die vier Veranstaltungsorte der GmbH sind die ersten nach dem professionellen Umweltmanagementsystem EMAS zertifizierten Locations deutschlandweit. Der Aufbau einer glaubwürdigen Nachhaltigkeitsstrategie ist verbunden mit der Formulierung ambitionierter Leitlinien und Ziele. „Wir wollen unseren Kunden mehr grüne Produkte und Dienstleistungen anbieten, wie z.B. eine Tagungspauschale mit Bio-Catering oder ein Beleuchtungskonzept, das auf LED-Technologie basiert", erläutert Anke Stopperich, Prokuristin des Unternehmens.


Nachhaltige Veranstaltungen – oder Green Meetings – sind ein Trend. Voraussetzung dafür ist die gelebte Nachhaltigkeit der beteiligten Unternehmen. Bei den ­BESONDEREN ORTEN ist Nachhaltigkeit Programm: 100 Prozent Ökostrom, 100 Prozent Getränke aus biologischem Anbau, 100 Prozent Kaffeepausen in Bio-Qualität, Klimakompensation der CO2-Emissionen und das Veranstaltungsticket der Bahn sind nur einige Fakten. Aber auch bei den internen Prozessen ist das Unternehmen vorbildlich: So formulieren am Anfang jeden Jahres Mitarbeiter und Geschäftsführung gemeinsam die Unternehmensziele.


Durch die konsequent nachhaltige Ausrichtung ist bei den BESONDEREN ORTEN jede Veranstaltung ein Green Meeting und das bereits seit 2002.

 

Kontakt

 

BESONDERE ORTE

Umweltforum Berlin GmbH

Pufendorfstraße 11

D-10249 Berlin

Telefon +49 (0)30 / 52 68 02 10

info@besondere-orte.com

www.besondere-orte.com

 


Wirtschaft | Green Events, 01.07.2014
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2014 - Tooooor! 3:0 für Nachhaltigkeit erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Um die Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns die Vergangenheit ins Bewusstsein zu rufen."
Christoph Quarch begrüßt die Feierlichkeiten zum D-Day in der Normandie.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Der Purpose-Match als Game Changer

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen