Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Geschäftsführer der Solarindustrie gründen Global Solar Council

Der Industrieverband hat den nachhaltigen und kostengünstigen Ausbau der Solarenergie zum Ziel

BRÜSSEL - Vertreter führender internationaler Unternehmen aus der Solar- und Photovoltaikindustrie gaben heute die Gründung des Global Solar Council bekannt. Ziel dieses Industrieverbands auf Vorstandsebene ist der nachhaltige und kostengünstige Ausbau der Solarenergie auf der ganzen Welt.

Mitglieder des Global Solar Council werden sich weltweit bei Entscheidungsträgern für den - dank der Solarindustrie schon heute möglichen - Fortschritt in Richtung einer ergiebigen, bezahlbaren und emissionsarmen Energie einsetzen und die Bedeutung einer unterstützenden Politik und Handelsumgebung für die ständige Weiterentwicklung von Solarenergie zu konkurrenzfähigen Preisen, die Entstehung von Arbeitsplätzen sowie das Wirtschaftswachstum unterstreichen.

Durch seine Mitglieder verfügt der Global Solar Council über industrielles Know-how und ist mit allen Aspekten der Wertschöpfungskette in der Solar- und Photovoltaikindustrie vertraut, von Forschung und Innovation über Finanzierung, Materialbeschaffung, Produktfertigung, Firmenpolitik, Management, grenzüberschreitende Zusammenarbeit bis hin zum Netzausbau.
Roland-Jan Meijer, frisch ernannter Executive Director des Global Solar Council, erklärte, dass "der Global Solar Council eine wichtige und zeitgemäße Initiative ist. Er spiegelt das dringende Anliegen führender Unternehmen in diesem Sektor wider, gemeinsam auf den fortwährenden und globalen Erfolg der Solarenergie hinzuarbeiten".

Bob Hansen, CEO von Dow Corning fügte hinzu, dass "sich sich die Solarenergie bereits in vielen Märkten als praktikable zusätzliche Energiequelle bewährt hat, insbesondere in der EU und den USA, und die Industrie die Kosteneffizienz dieser Technologie ständig verbessert. Der Global Solar Council wird uns ermöglichen, die Entwicklung kostengünstiger Solarenergie in Zusammenarbeit mit Regierungen und anderen Akteuren voranzutreiben."

Dr. Zhengrong Shi, CEO von Suntech, bemerkte, dass "eine florierende Solarindustrie ein wichtiger Faktor für das Wirtschaftswachstum und die Beschäftigung in Entwicklungsgebieten ist. Durch den Zusammenschluss zum Global Solar Council werden wir in der Lage sein, den wichtigsten Akteuren diese Vorteile einstimmig darzulegen und das Wachstum der grünen Wirtschaft zu fördern."

Der Global Solar Council versteht sich als komplementäre Einrichtung zu regionalen Handelsverbänden und anderen Interessenvertretern. Seine Mitglieder werden mit Organisationen wie EPIA, APVIA und SEIA zusammenarbeiten, um deren Anstrengungen auf globaler Ebene zu unterstützen.

Die Gründungsmitglieder des Global Solar Council bzw. deren Vertreter sind: Applied Materials (Dr.Charles F. Gay, President, Applied Solar), Dow Corning (Robert D. Hansen, CEO), DuPont (David B. Miller, President, DuPont Electronics & Communication), First Solar (Michael J. Ahearn, Chairman and Interim CEO), Lanco Solar (Vutukuri Saibaba, CEO), Phoenix Solar (Dr. Andreas Hänel, Vorstandsvorsitzender) und Suntech (Dr. Zhengrong Shi, CEO).

Weitere Informationen finden Sie unter www.globalsolarcouncil.net

Quelle:
Technik | Energie, 04.05.2012

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Aufstand der Demokraten
Für Christoph Quarch ist ein "Aufstand der Anständigen" ohne Zivilcourage wertlos
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.