B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Bildung für gesellschaftliche Unternehmensverantwortung

GILDE-Wirtschaftsförderung macht CSR-Lernplattform frei verfügbar

Corporate Social Responsibility (CSR) ist eines der am meisten diskutierten Wirtschaftsthemen. Das Lernprogramm "InnoTrain CSR" unterstützt Unternehmen, Führungs- und Geschäftsstrategien an den Grundsätzen von CSR auszurichten. Denn immer mehr Verbraucher, Fachkräfte oder Geschäftspartner fragen bei Produkten und Unternehmen zusätzlich nach sozialen und ökologischen Aspekten.

Die Rubrik CSR TRAINING auf der Plattform www.csr-training.eu bietet in acht Kapiteln 82 CSR-Lernmodule zum kostenfreien Download.
Damit ein CSR-Management das Unternehmen an gesellschaftliche Anforderungen und teils schwierige Marktbedingungen ständig anpassen kann, sollten sich ein tragfähiges CSR-Verständnis und Handlungsinstrumente über sämtliche Funktionen in der Wertschöpfungskette erstrecken. Das bindet die gesamte Belegschaft mit ein.

"InnoTrain CSR" und dessen jüngst veröffentlichte Onlineplattform
www.csr-training.eu sind deshalb auf die berufliche Aus- und Weiterbildung konzipiert. Das Programm lässt sich aufgrund des dichten Wissenspools aus 82 inhaltlich leicht erfassbaren Lernmodulen und vier Lernfilmen maßgeschneidert einsetzen. Es bietet neben Theorie und strategischen Instrumenten auch eine Vielzahl an praktischen Übungen und Umsetzungsbeispielen aus dem CSR-Alltag in kleinen und mittleren Unternehmen unterschiedlichster Branchen.

Den Teilnehmern an den kostenfreien Qualifizierungsbausteinen "InnoTrain CSR" werden strategische Lerninhalte vermittelt, genauso wie operativ nutzbare Qualifikationen. Damit stehen Unternehmens- und Personalentwicklung auf einer Augenhöhe. Der Projektträger GILDE-Wirtschaftsförderung in Detmold und seine Partnerorganisationen adressieren somit Unternehmensleitungen gleichermaßen wie Beschäftigte und deren Vertretungen. Aber auch Unternehmensberater, Bildungsanbieter, Netzwerke oder NGOs können das Lernmaterial zum Einsatz bringen.

Die Rubrik CSR MOVIES auf www.csr-training.eu zeigt vier Lernfilme in den CSR-Handlungsfeldern Arbeitsplatz, Markt, Umwelt und Gemeinwesen.
"InnoTrain CSR" wurde im Auftrag der Europäischen Kommission durch das Programm Leonardo da Vinci unter Federführung der GILDE Detmold entwickelt. Die Partnerorganisationen sind die Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer, die Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer, die portugiesische Trainingsinstitution CECOA, die Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft in der Wirtschaft AGP und die Deutsche Angestellten-Akademie DAA. Dank der europäischen Ausrichtung des Qualifizierungsprogramms sind alle Module und Filme neben Deutsch auch auf Englisch, Portugiesisch und Ungarisch erhältlich.

Quelle: GILDE GmbH Gewerbe - und Innovationszentrum
Wirtschaft | Führung & Personal, 19.01.2012
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Kommunen Machen Klima
Nachmachen erwünscht!
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Leipziger Finanzforum (30.4.2021)

Globaler Klimaschutz:

Die kleinteilige Bewirtschaftung und insbesondere kleine und mittlere Betriebe sind für den Biodiversitätsschutz von zentraler Bedeutung.

Erfolg neu definieren und die Welt verbessern:

Bergfreunde.de will CO2-Footprint weiter reduzieren und bekennt sich zur Science Based Targets Initiative

Artenschutz zum Mitmachen

Chemikalien und Materialien für die Zukunft: Renewable Materials Conference 2021 (18.–20. Mai 2021)

Ressourcen nutzen. Umwelt schonen. Umsätze erhöhen.

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.