"Ausgezeichnete" Nachhaltigkeitsstrategie

3M beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 ausgezeichnet

Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern)" am 4.11.2011 im Maritim Hotel, Düsseldorf: Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben Ronald Pofalla (Laudator), Daniel Schmid, Leiter des Geschäftsbereichs Sustainability Operations SAP AG, Barbara Kux, Vorstand Siemens AG und Gert Behling, Direktor Produktion und Ingenieurwesen der 3M Deutschland GmbH (v.l.n.r.). Die Top 3 Unternehmen 2011 in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern)": Siemens AG (Platz 1), 3M Deutschland GmbH und SAP AG.
Der Multi-Technologiekonzern 3M hat beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2011 eine Auszeichnung erhalten. Das Unternehmen gehört zu den TOP 3 in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (Konzern)".
Ebenfalls in dieser Kategorie ausgezeichnet wurden Siemens und SAP. Verliehen wird der Preis alljährlich von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverbänden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Es werden Unternehmen prämiert, die wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden.

Die Jury begründete die Wahl von 3M aus über 670 teilnehmenden Unternehmen unter anderem mit der "konsequenten Umsetzung von spezifischen Nachhaltigkeitsprogrammen auf Basis von ehrgeizigen, quantifizierbaren Unternehmenszielen, die wiederholt übertroffen wurden." Hervorgehoben wurde darüber hinaus eine Personalpolitik, die den Mitarbeitern überdurchschnittliche Sozialleistungen und Freiräume bietet.

3M steht für eine einzigartige Innovationskultur, verbunden mit dem Anspruch, bei der Entwicklung neuer und der Modifikation bestehender Produkte umweltschonende Technologien und Verfahren einzusetzen. Einen erheblichen Teil seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten verwendet das Unternehmen darauf, Produkte von vornherein so zu gestalten, dass sie über ihren gesamten Lebenszyklus klar definierten ökologischen Anforderungen entsprechen.

"Wirtschaftlicher Erfolg und Umweltverantwortung gehören bei uns zusammen. Für uns ist Nachhaltigkeit kein kurzlebiger Trend. Vielmehr setzt 3M schon seit mehr als 40 Jahren auf nachhaltiges Wirtschaften. Wichtig ist, sich dabei nicht auf dem Erreichten auszuruhen, sondern neben Produkten auch sich selbst immer neu zu erfinden. Wir haben uns gerade erst wieder für 2015 neue Nachhaltigkeitsziele gesteckt und sind - trotz dieser erfreulichen Auszeichnung - weit davon entfernt, fertig zu sein", so Gert Behling, Direktor Produktion und Ingenieurwesen der 3M Deutschland GmbH.

Neuss, im November 2011

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen - kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von rund 27 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 80.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 65 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.de oder auf Twitter @ 3M_Die_Erfinder

Diese Pressemitteilung sowie andere aktuelle Informationen zum Herunterladen finden Sie unter www.3m-pressnet.de/3m/opencms/newsdata/allgemein/3M_Deutscher_Nachhaltigkeitspreis_2011.html
www.3m.de/pressnet

Quelle: Anja Ströhlein, 3M
Wirtschaft | CSR & Strategie, 09.11.2011
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Gemeinde und Kreis helfen bei der Gebäudesanierung
Sprendlingen-Gensingen und Mainz-Bingen haben eigene Förderprogramme aufgelegt
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

„Green" ist das neue „Black"

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene