Blauer Planet sucht Stifter

Initiative 'Stiften für die Umwelt' erfolgreich gestartet

Die gemeinnützige Stiftung Stifter für Stifter startete vor kurzem die Initiative 'Stiften für die Umwelt'. Die Stiftung möchte durch die Initiative Privatpersonen und Unternehmen zu stifterischen Engagement in den Bereichen Umwelt, Artenvielfalt und nachhaltige Entwicklung ermutigen. Denn allein durch politische Maßnahmen oder Anpassungsstrategien kann der Klimawandel nicht bewältigt werden.

"Mit der Initiative 'Stiften für die Umwelt' wollen wir erreichen, dass sich mehr Menschen mit einer eigenen Stiftung für unsere Umwelt, und damit auch nachkommende Generationen, einsetzen. Denn nur wenn sich die Bürger engagieren, wird es uns gelingen, die Klimakatastrophe aufzuhalten. Und eine Stiftung, die ja auf die Ewigkeit angelegt ist, ist das ideale Instrument dafür", erklärt Henriette Berg, Umweltexpertin und Stifterrätin der Stiftung Stifter für Stifter.

Dazu informiert die Stiftung in kostenlosen Broschüren rund um das Thema Stiften, stellt in der Broschüre 'Blauer Planet sucht Stifter' Umweltstiftungen vor, gibt einen 'Wegweiser für Umweltstifter' heraus, berichtet regelmäßig in einem E-Mail Newsletter über stifterisches Engagement im Umweltbereich und bietet darüber hinaus hilfreiche Netzwerke an. Organisationen, die ein eigenes Stiftungsangebot für den Umweltbereich haben, können sich kostenlos in den 'Wegweiser für Umweltstifter' aufnehmen lassen. Die Initiative wird als Pilotvorhaben von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert. Außerdem wird die Initiative von der gemeinnützigen Alexander Brochier Stiftung unterstützt.
Weitere Informationen gibt es unter www.stiften-fuer-die-umwelt.de.

Über die Stiftung Stifter für Stifter

Die Stiftung Stifter für Stifter ist eine gemeinnützige und rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde 2003 mit dem Ziel, den Stiftungsgedanken zu fördern, gegründet. Dazu informiert die Stiftung Interessenten kostenlos über die Möglichkeiten des Stiftens, berichtet im Rahmen ihrer aktuellen Initiativen wie 'Stiften für die Umwelt' über die Notwendigkeit stifterischen Engagements. Außerdem bietet die Stiftung Netzwerke und Strukturen. Die Stiftung hat zwei Gremien - den dreiköpfigen Stiftungsvorstand und den Stifterrat. Vorsitzender des Stiftungsvorstands ist Bernard Eßmann, selbst Stifter einer Kinderstiftung. Vorsitzender des Stifterrats ist Alexander Brochier, Nürnberger Unternehmer und auch Stifter, der 2006 vom Bundesverband Deutscher Stiftungen mit dem Deutschen Stifterpreis für seine Verdienste im Stiftungswesen, insbesondere für kleinere Stiftungen, geehrt wurde. Der Stifterrat kann aus bis zu 30 Personen bestehen. Mindestens die Hälfte der Mitglieder muss selbst Stifter sein und eine eigene gemeinnützige Stiftung gegründet haben. www.stifter-fuer-stifter.de

Kontakt

Petra Röhrl / Oliver Paxmann
Stiftung Stifter für Stifter
Sollner Straße 43
81479 München
Telefon: 089 744 200 220
Telefax: 089 744 200 300
petra.roehrl@stiftungszentrum.de
oliver.paxmann@stiftungszentrum.de
www.stifter-fuer-stifter.de
Quelle: Karin Fuchs-Gamböck
Wirtschaft | CSR & Strategie, 27.04.2010

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen