Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

In einer Zeit, in der der Umweltschutz immer mehr an Bedeutung gewinnt, rückt auch das Thema nachhaltige Verpackungen immer mehr in den Fokus

Canva Pro
Verpackungen sind alltägliche Begleiter und aus dem modernen Konsum nicht mehr wegzudenken. Die zunehmende Umweltbelastung durch herkömmliche Verpackungsmaterialien zwingt uns jedoch dazu, zeitnah neue Wege zu beschreiten.

In diesem Artikel, der in Zusammenarbeit mit SPG Pack, einem der Akteure im Bereich der nachhaltigen Verpackungslösungen, entstanden ist, möchten wir die Rolle der umweltfreundlichen Verpackungen in der Gesellschaft, ihre Auswirkungen auf die Umwelt, die verwendeten Materialien und das Recycling dieser Produkte beleuchten.

Umweltfreundlichen Verpackungen und Nachhaltigkeit

Wenn wir über Nachhaltigkeit in der Verpackungsbranche sprechen, dann im Sinne der Nutzung natürlicher, nachhaltiger Rohstoffe und leicht recycelbarer Materialien. Diese Art von Verpackungen soll die Umwelt möglichst wenig belasten, was durch eine schonende Herstellung unterstützt wird. Ziel ist es, den Verpackungsmaterialien über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg umweltverträgliche Eigenschaften zu verleihen, ohne dabei den Schutz des Produkts zu vernachlässigen.

Stellenwert nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Die Nachhaltigkeit von Verpackungen gewinnt in der Gesellschaft an ständig wachsender Bedeutung, da das Bewusstsein für Umweltschutz und Ressourcenschonung präsenter denn je ist. Konsumentinnen und Konsumenten fordern vermehrt Produkte mit umweltfreundlicher Verpackung, was Unternehmen dazu inspiriert, innovative und nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Dies hat auch Auswirkungen auf die Verpackungsindustrie, die verstärkt auf nachhaltige Rohstoffe und Recyclingmaterialien setzt, um den ökologischen Fußabdruck zu minimieren und die gesellschaftliche Akzeptanz zu steigern.

Nachwachsende Rohstoffe – Chancen und Herausforderungen

Nachwachsende Rohstoffe wie Holz, Hanf oder Maisstärke rücken immer mehr in den Fokus, wenn es um nachhaltige Materialien und Alternativen zu herkömmlichen Verpackungsmaterialien geht. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen: Sie sind biologisch abbaubar, tragen dazu bei, den Verbrauch fossiler Brennstoffe zu reduzieren, den CO?-Fußabdruck zu verringern und die Gesamtbilanz der Treibhausgasemissionen zu verbessern.

Da nachwachsende Rohstoffe jedoch häufig aus Nutzpflanzen wie Mais, Zuckerrohr oder anderen Biomassequellen gewonnen werden, besteht die Gefahr, dass der Anbau dieser Nutzpflanzen für Verpackungszwecke die Verfügbarkeit landwirtschaftlicher Flächen für die Nahrungsmittelproduktion beeinträchtigt oder zur Entwaldung beiträgt. Darüber hinaus können einige nachwachsende Rohstoffe für Verpackungen eine intensive Wassernutzung erfordern, insbesondere in Regionen, die bereits unter Wasserknappheit leiden. Die kontinuierliche Weiterentwicklung nachhaltiger Anbau- und Vermarktungskonzepte ist hier von entscheidender Bedeutung.

Recycling

Das Recycling von Verpackungsmaterialien ist ein zentraler Aspekt nachhaltiger Verpackungen. Es ermöglicht die Wiederverwendung von Ressourcen und reduziert das Abfallaufkommen. Um Materialien wie Glas, Papier und bestimmte Kunststoffe in den Kreislauf zurückführen zu können, ist eine effiziente Recyclinginfrastruktur notwendig. Dabei müssen die Materialien häufig in ihre Bestandteile zerlegt werden, was technologische Innovationen und Investitionen in die entsprechende Aufbereitungstechnik erfordert. Die Herausforderung besteht darin, diese Prozesse so energieeffizient und umweltfreundlich wie möglich zu gestalten.

Zusammenfassung und Ausblick

Nachhaltige Verpackungen spielen eine entscheidende Rolle auf dem Weg in eine umweltfreundlichere Zukunft. Sie tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Abfälle zu reduzieren und Umweltbelastungen zu minimieren. Trotz der Herausforderungen, wie die Notwendigkeit einer speziellen Infrastruktur für das Recycling und die Bewältigung langer Transportwege, ist der Trend klar: Die Zukunft wird eine verstärkte Entwicklung und Nutzung nachhaltiger Verpackungslösungen sehen. Unternehmen und Verbraucher sind gleichermaßen gefordert, diesen Wandel zu unterstützen und zu fördern, um den ökologischen Fußabdruck zu verringern und gleichzeitig den Lebensstandard zu erhalten.

Kontinuierliche Innovation und Forschung in diesem Bereich werden es ermöglichen, noch effizientere und umweltfreundlichere Verpackungslösungen zu entwickeln, die den Anforderungen einer nachhaltigen Wirtschaft gerecht werden.

Umwelt | Ressourcen, 15.05.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG