Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Wachstum um jeden Preis: Stehen wir am Abgrund oder vor einem Neuanfang?

beyond economy Festival am 17. September 2024 in München

Keine Ausreden mehr: Es ist Zeit, Verantwortung in greifbare Taten zu verwandeln. Unternehmen stehen vor der Wahl, den Kurs zu ändern oder zurückzubleiben. Wer den Wandel jetzt anführt, kann eine Zukunft prägen, die profitabel, nachhaltig und gerecht ist.

© Sym GmbHDie Gier nach immer höheren Gewinnen hat die Wirtschaft, die Natur und die Gesellschaft an ihre Grenzen geführt. Jetzt ist es höchste Zeit, Verantwortung zu übernehmen. Die Herausforderung der Zukunft besteht darin, nicht nur zu überleben, sondern auch nachhaltig und ethisch zu wachsen. Steht Ihr Unternehmen bereit, die notwendigen Veränderungen zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen, um die Wirtschaft neu zu definieren?

Wir stehen an einem kritischen Moment, an dem Unternehmen sich entscheiden müssen, ob sie den Weg des unbegrenzten Wachstums um jeden Preis weitergehen oder Verantwortung für die Zukunft übernehmen wollen. Dieser Neuanfang erfordert Mut, die Bereitschaft zur Veränderung und innovative Ansätze, um eine neue Ära der Wirtschaft einzuleiten. Die Wahl ist klar: Wollen Unternehmen auf nachhaltige und ethische Weise wachsen und dabei das Gleichgewicht zwischen Gewinn, Natur und Gesellschaft wahren? Jetzt ist es an der Zeit, diese Entscheidung zu treffen und Verantwortung zu übernehmen.

Warum Verantwortung in der Unternehmensführung unerlässlich ist
Unternehmen, die Verantwortung übernehmen, gestalten ihre Zukunft aktiv und tragen zur Wiederherstellung von Gleichgewichten bei. Regeneratives Wirtschaften geht dabei über reine Nachhaltigkeit hinaus: Es beinhaltet, die Schäden der Vergangenheit rückgängig zu machen und positive Veränderungen zu schaffen. Durch die Einbindung regenerativer Ansätze in ihre Geschäftsmodelle können Unternehmen die Kreislaufwirtschaft vorantreiben, natürliche Ressourcen schonen und soziale Ungleichheiten abbauen. Diese Verantwortung schafft nicht nur Vertrauen bei Kund:innen und Partner:innen, sondern eröffnet auch neue Wege für Innovationen und langfristiges Wachstum. Indem Unternehmen den Wandel zu regenerativen Praktiken anführen, setzen sie den Standard für eine Wirtschaft, die sowohl profitabel als auch zukunftsfähig ist.

Erfolgreiche Unternehmen zeigen: So geht nachhaltiges Wirtschaften
Viele Unternehmen machen bereits bedeutende Fortschritte, indem sie ethische und regenerative Ansätze in ihre Geschäftsmodelle integrieren. Einige Firmen entwickeln zum Beispiel zirkuläre Lieferketten, um ihre Abhängigkeit von endlichen Ressourcen zu reduzieren und gleichzeitig den Abfall zu minimieren. Andere investieren in nachhaltige Gebäude und Infrastruktur, die ihren Energieverbrauch senken und ihre CO2-Emissionen reduzieren. Manche Unternehmen setzen auf soziale Projekte, um lokale Gemeinschaften zu stärken und gleichzeitig ihre Mitarbeitenden weiterzubilden.

Diese Beispiele zeigen, dass verantwortungsbewusste Unternehmen Schritt für Schritt vorgehen, um ihre Prozesse nachhaltiger und ethischer zu gestalten. Perfektion wird nicht über Nacht erreicht, sondern durch kontinuierliche Verbesserungen und Lernprozesse. Unternehmen, die sich auf diesen Weg machen, können langfristige Wettbewerbsvorteile erzielen und ihre Position am Markt stärken. Indem sie sich stetig weiterentwickeln und anpassen, tragen sie zur Gestaltung einer nachhaltigeren Zukunft bei.

Führungskräfte als Wegbereiter:innen für nachhaltigen Wandel
Führungskräfte spielen eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung von Verantwortung in Unternehmen. Sie setzen die Vision und den Kurs für ethisches und regeneratives Wirtschaften. Um diesen Wandel zu vollziehen, müssen Führungskräfte nicht nur überzeugend kommunizieren, sondern auch mit gutem Beispiel vorangehen.

Die Verantwortung beginnt an der Spitze: Führungskräfte müssen Strategien entwickeln, die nachhaltige Praktiken integrieren, und diese mit klaren Zielen und messbaren Ergebnissen verbinden. Sie sollten ihre Teams dazu ermutigen, innovative Lösungen zu erforschen, die nicht nur wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch soziale und ökologische Vorteile bringen.

Ein wesentlicher Aspekt ist die Schaffung einer Unternehmenskultur, die Veränderung begrüßt und unterstützt. Führungskräfte müssen eine Umgebung fördern, in der Mitarbeitende aktiv am Wandel teilnehmen und neue Ideen umsetzen können. Diese Kultur der Offenheit und des Engagements ermöglicht es Unternehmen, flexibler und widerstandsfähiger auf die Herausforderungen der Zukunft zu reagieren.

Diejenigen, die sich für diesen Wandel engagieren, können als Vorbilder für ihre Branchen fungieren und andere Unternehmen inspirieren, ähnliche Wege zu gehen. Führungskräfte, die Verantwortung in ihre Unternehmensführung integrieren, ebnen den Weg für eine zukunftsfähige Wirtschaft.

Jetzt aktiv werden: So gestalten Unternehmen eine bessere Zukunft
Jetzt ist es an der Zeit, aktiv zu werden und Verantwortung in der Unternehmensführung zu verankern. Unternehmen sollten ihre Strategien und Prozesse überprüfen, um nachhaltige und ethische Praktiken zu integrieren. Dies kann bedeuten, neue Technologien zu nutzen, um ressourcenschonende Lösungen zu finden, oder lokale Gemeinschaften zu unterstützen, um eine positive soziale Wirkung zu erzielen.

Es ist auch wichtig, sich mit anderen Unternehmen zu vernetzen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten. Hier bietet das Symworking Ecosystem eine Plattform für den Austausch von Wissen und Ressourcen. Durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die ähnliche Werte teilen, können Synergien genutzt und gemeinsame Ziele erreicht werden.

Indem Unternehmen sich engagieren, Verantwortung übernehmen und sich mit Gleichgesinnten vernetzen, können sie den Wandel vorantreiben und eine nachhaltigere Zukunft gestalten. Jetzt ist der Moment, sich für eine bessere Wirtschaft und Gesellschaft einzusetzen.

Potenziale und Vorteile verantwortungsvoller Wirtschaft für Unternehmen
Eine verantwortungsvolle Wirtschaft stärkt die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen und bereitet sie darauf vor, flexibel auf Marktveränderungen, regulatorische Anforderungen und gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren. Zudem profitieren sie von einer stärkeren Bindung zu Kund:innen und Stakeholdern, die ihre Werte und Anliegen teilen.

Das beyond economy Festival 2024 bietet Unternehmen die perfekte Gelegenheit, den Wandel aktiv voranzutreiben und Verantwortung in der Wirtschaft zu übernehmen. Hier können sie sich mit führenden Köpfen und innovativen Akteur:innen aus dem Symworking Ecosystem und anderen Branchen vernetzen, um Wissen und Inspiration auszutauschen und zusammen an einer zukunftsorientierten Wirtschaft zu arbeiten. Erleben Sie Expertenvorträge, Workshops und Diskussionen, die neue Perspektiven auf Verantwortungskapitalismus, Transformation und Zukunftsfähigkeit vermitteln. Durch Austausch und Kooperation können Sie eine nachhaltig gerechtere Welt schaffen.

Die Zukunft der Wirtschaft liegt in den Händen derjenigen, die den Mut haben, Verantwortung zu übernehmen und sich für regenerative Ansätze zu entscheiden. Diese Unternehmen sind nicht nur Vorreiter einer neuen Ära der Wirtschaft, sondern auch Gestalter einer nachhaltigeren und gerechteren Welt.

Erfahren Sie mehr über Sym auf YouTube: Sym – wir gestalten die Wirtschaft der Zukunft
 
Über Sym
Sym ist Initiator und Betreiber des Symworking Ecosystems. Hier kommen Unternehmen und Privatpersonen zusammen, um eine neue Wirtschaftsweise zu etablieren und damit die KMU zukunftsfähig zu machen. 

Kontakt: Sym GmbH, Eva-Maria Tebben | eva-maria.tebben@sym.eco


Wirtschaft | CSR & Strategie, 24.05.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts
Für Christoph Quarch haben BSW und AfD im Bundestag bei der Selenskyi-Rede ihr wahres Gesicht gezeigt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)