BEE_Sommerfest_2024

Gesund unterwegs:

Tipps für die Ernährung auf Reisen

Gesunde Ernährung unterwegs? Das ist für viele eine Herausforderung. Diese Tipps helfen dabei, den Körper auch auf Reisen fit und gesund zu halten.

Viele Reisefreudige kennen das Problem: Während es zuhause ein Leichtes ist, die gesunde Ernährung umzusetzen, fällt es unterwegs umso schwerer. Zwischen Flughafen-Snacks, der Verlockung von Fast Food und einem vollen Reiseplan ist es eine richtige Herausforderung, die gewohnten gesunden Gewohnheiten beizubehalten. Doch gerade auf Reisen ist es wichtig, dem Körper jene Nährstoffe zu liefern, die er benötigt, um leistungsfähig und widerstandsfähig zu bleiben.

Eine nährstoffreiche Ernährung – auch unterwegs 

© Toa Heftiba, unsplash.comEine nährstoffreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse sollte im Reisealltag nicht zu kurz kommen – schließlich braucht der Körper unterwegs Power, um den Strapazen der Reise standzuhalten. Besonders pflanzliche Lebensmittel bieten eine Fülle von Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen, die für die Aufrechterhaltung der körperlichen Gesundheit wichtig sind. Die darin enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, wie Flavonoide in Apfelschalen, wirken zudem antioxidativ und helfen dem Körper, oxidativen Stress zu bewältigen.

Auch unterwegs gilt es deshalb, Obst und Gemüse in die Hauptmahlzeiten zu integrieren und dem Körper auch zwischendurch in Form von Rohkost oder Smoothies wichtige Nährstoffe zuzuführen. Sollten es die Umstände nicht erlauben, den Bedarf durch die Ernährung vollständig zu decken, können hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, wie sie auf grafvonkronenberg.group zu finden sind, eine sinnvolle Alternative sein – so steht der Deckung des täglichen Bedarfs an Vitaminen und Mineralstoffen auch auf Reisen nichts mehr im Wege.

Fertiggerichte und Fastfood vermeiden

Convenience-Food und Fastfood sind besonders auf Reisen verlockend, da schnell verfügbare Mahlzeiten an praktisch jeder Ecke warten und auch das Angebot an Fertiggerichten in Supermärkten stetig zunimmt. Diese Produkte neigen jedoch dazu, weniger Nährstoffe und Vitamine zu enthalten und sind daher in der Regel keine gesunde Wahl. Es ist besser, unterwegs auf diese vorgefertigten Produkte zu verzichten und stattdessen, wo möglich, gesunde Snacks wie Nüsse, Smoothies, Vollkorn-Sandwichs oder Gemüsesticks, im Voraus zuzubereiten. So kann der Versuchung von ungesundem Essen leichter widerstanden werden und die Ernährungsqualität wird auch unterwegs hochgehalten.

Trinken und Ausruhen nicht vergessen

Was häufig auf Reisen zu kurz kommt: ausreichender und erholsamer Schlaf. Doch dieser ist ein zentraler Bestandteil eines gesunden Lebensstils, zudem unterstützt Schlaf die Verdauung und die allgemeine Fitness. Wie viel Schlaf wirklich notwendig ist, variiert dabei je nach Person – manche Personen fühlen sich nach sechs Stunden ausreichend ausgeruht, während andere mehr als acht Stunden benötigen, um sich vollständig zu erholen und energiegeladen zu sein. Zur Förderung einer guten Schlafqualität auf Reisen, können Rituale wie das Trinken einer Tasse Tee, Lesen oder sanfte Yoga-Übungen vor dem Einschlafen hilfreich sein.

Ebenso wichtig ist es, unterwegs auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten – denn auch diese ist für die Gesundheit des Körpers unabdingbar. Die allgemeine Empfehlung liegt bei etwa zwei bis drei Litern Flüssigkeit täglich, vorzugsweise in Form von Wasser, Ergänzungen durch Tee oder natürliche Säfte sind ebenfalls nützlich. Eine wiederverwendbare Wasserflasche mit Filter erleichtert auf Reisen den Zugang zu sicherem Trinkwasser, auch in Ländern, in denen die Wasserqualität nicht einwandfrei ist. Viele Gastronomiebetriebe bieten zudem mittlerweile kostengünstiges oder kostenfreies Leitungswasser an, was es einfacher macht, den täglichen Flüssigkeitsbedarf zu decken und die Gesundheit auch unterwegs zu unterstützen.

Ein geregelter Essensrhythmus

Auch wenn es im Urlaub oder auf Geschäftsreise oft schwerfällt: Die Aufrechterhaltung eines gesunden Ernährungsrhythmus ist wichtig, insbesondere wenn man anfällig für Jetlag ist. Regelmäßige Mahlzeiten, abgestimmt auf die aktuelle Zeitzone, unterstützen die Anpassung des Körpers an neue Gegebenheiten. 
Besonders wichtig ist ein gesunder Start in den Tag. Ein Frühstück, das jeden Morgen den Grundstein für den Tag legt, sollte auch bei Zeitverschiebungen nicht vernachlässigt werden. Dabei bieten sich nahrhafte Optionen an, die reich an Vollkorn, Joghurt und frischem Obst sind. Diese Nahrungsmittel sind meistens überall zu finden und versorgen den Körper mit der benötigten Energie und Nährstoffen.

Lifestyle | Essen & Trinken, 05.11.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

„The Levi Strauss & Co. European Distribution Center“:

Eine Investition in den eigenen Urlaub

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH