Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Online-Datings

Ein Blick in die Vergangenheit des Phänomens Internet-Dating zeigt, dass der eigentliche Pionier in diesem Bereich die Website Match.com war, die 1995 gestartet wurde und auch heute noch aktiv ist.

© Anna Shvets, pexels.comEs war das Unternehmen, das am Anfang der modernen Partnersuche stand und den Nutzern die Möglichkeit bot, online nach einem potenziellen Partner für eine Beziehung zu suchen. Match ersuchte die Nutzer, die Fragen des Fragebogens zu beantworten. Danach wurden die Antworten in eine allgemeine Datenbank eingegeben, das System analysierte diese und wählte dann die am besten geeigneten Matches aus.

Es war alles andere als ein ideales System, das viel Zeit in Anspruch nahm und nicht immer ein Ergebnis garantierte. Match hat jedoch etwas sehr Wichtiges getan — es hat einen Exempel statuiert, nach dem das Internet-Dating zu einem echten Massenphänomen wurde.

2010er Jahre — das goldene Zeitalter des Online-Datings

Nach der Gründung von Match gab es für einige Zeit keine großen Durchbrüche im Bereich der Online-Partnervermittlung. Der Wendepunkt war die Entwicklung von Tinder im Jahr 2012, gefolgt von Badoo, Bumble und anderen.

Das Hauptargument, das die Nutzer zu solchen Anwendungen lockte, war die spielerische Gestaltung des Prozesses zur Auswahl eines potenziellen Partners. Swipes, Likes, Matches — all das machte die Suche nach einem Seelenverwandten viel lustiger und verwandelte sie tatsächlich in ein Spiel. Die Belohnung für die Teilnehmer an einem solchen „Spiel" könnte eine lang ersehnte romantische Beziehung sein.

Nach einem raschen Anstieg der Popularität folgte jedoch ein rasanter Rückgang. So hat Tinder im Jahr 2021 etwa 5 % seines aktiven Publikums verloren. Das ist wirklich eine ganze Menge.

Warum ist das passiert?

Einer der Hauptgründe ist, dass die Nutzer das Online-Dating-Format einfach langweilig finden. Viele haben erkannt, dass sie einfach nur eine Menge Zeit damit verschwenden, die Fotos anderer Leute durchzuklicken und glauben schon lange nicht mehr an den Erfolg. Die Suche nach einem Seelenverwandten ist zur Routine geworden ...

Zufalls-Videochat: Erlösung von der Langeweile und eine echte Chance, deine Liebe im Web zu treffen

Der Videochat ist kein neues, aber immer noch sehr beliebtes Format für Dating und Kommunikation. Das Wesentliche an einem Zufalls-Videochat ist eine Videoverbindung von zufälligen Gesprächspartnern, die über jedes Thema kommunizieren und ihre Zeit online so verbringen können, wie sie es möchten.

Der Hauptvorteil eines Zufalls-Videochats ist, dass du hier nicht per Text, sondern per Video kommunizierst. Du siehst und hörst deinen Gesprächspartner, beobachtest seine Gesten und sein Verhalten. Durch diese Art der Kommunikation kannst du eine Person viel schneller kennenlernen und verstehen, ob sie wirklich interessant für dich ist und ob du eine Beziehung mit ihr aufbauen möchtest. Wenn der Dialog nicht zustande kommt, kannst du jederzeit zum nächsten Gesprächspartner wechseln. Keine Restriktionen!

Wir für unseren Teil können dir einige beliebte Videochats empfehlen:
  • CooMeet — ein funktionaler Zufalls-Videochat, dessen Hauptvorteil ein hochklassiger Geschlechterfilter ist, der nie versagt und immer nur Männer mit Frauen verbindet. Zudem müssen die Frauen bei der Anmeldung ihre persönlichen Daten nachweisen. Darüber hinaus hat der Video-Chat CooMeet praktische mobile Apps, einen großartigen Kundensupport und sogar ein eigenes Partnerprogramm, mit dem du echtes Geld verdienen kannst, indem du neue Nutzer anwirbst.

  • Chatrandom — ein ganz klassischer Videochat, jedoch mit einem sehr nützlichen Feature. Die Rede ist von thematischen Chaträumen. Dabei handelt es sich um virtuelle Räume zu verschiedenen Themen, in denen sich Gleichgesinnte treffen und frei über Themen kommunizieren können, die sie interessieren.

  • Tinychat — ist nicht wirklich ein Videochat, sondern eher eine Videostreaming-Plattform. Dementsprechend eignet sich der Dienst nicht für die persönliche Kommunikation, allerdings kannst du dir Streams von Personen ansehen, die dich interessieren, oder eigene thematische Sendungen durchführen. Wenn du dieses Format magst, solltest du es ausprobieren.

  • Bigo Live — ein echter Multimediakombi, der Videochat, Streaming-Funktionen und vieles mehr bietet. Wenn du deine Kommunikation abwechslungsreich gestalten willst, könnte Bigo Live das Richtige für dich sein.

  • Tango — ein weiterer Multimedia-Harvester mit einer breiten Palette an Funktionen. Auch hier gilt: Wenn du mehr Abwechslung in deiner Kommunikation haben möchtest, könnte diese Option gut zu dir passen. Wenn du nach einem schnörkellosen Zufalls-Videochat suchst, solltest du Alternativen in Betracht ziehen.

  • OmeTV — ein klassischer Videochat mit grundlegenden Funktionen. Hier kannst du die Suchfilter für Geschlecht und Sprache verwenden, damit der Dienst deine Gesprächspartner genauer auswählen kann. OmeTV besitzt darüber hinaus einen integrierten Nachrichtenübersetzer. Das kann eine sehr nützliche Funktion sein, wenn du mit Ausländern kommunizieren willst, deren Sprache aber nicht gut genug beherrschst, um per Sprache zu kommunizieren. Wie CooMeet hat auch OmeTV sehr praktische mobile Apps für iOS und Android.
Wie du siehst, ist die Auswahl wirklich groß. Und wir haben nur einen kleinen Teil dieser Dienste aufgelistet. Es gibt noch viel mehr davon, und falls die genannten Seiten dir aus irgendeinem Grund nicht zusagen, findest du bestimmt eine Alternative.

Wir können nur ein paar grundlegende Empfehlungen für die Nutzung von Online-Videochats geben:
  1. Erkundige dich, wie gut die Moderation auf der Seite ist, die du nutzen willst. Nicht alle Videochats können mit einer wirklich guten Moderation aufwarten.

  2. Vermeide kostenlose Videochats, wenn möglich. Bezahlte Plattformen sind in den meisten Fällen sicherer, sie haben einen besseren Support, eine bessere Moderation und einen besseren Service im Allgemeinen.

  3. Befolge die Grundregeln der Kommunikation im Internet. Gib keine persönlichen und vertraulichen Informationen an Fremde weiter, bewahre keine Dokumente, Kreditkarten und Ähnliches an einem auffälligen Ort auf. Denke daran, dass es im Internet viele Betrüger gibt. Der Live-Videochat ist dabei keine Ausnahme.

Wie wird das Dating in naher Zukunft aussehen?

Natürlich ist es heute schwierig, vorherzusagen, wie sich die Online-Dating-Branche verändern wird. In diesen Tagen wird viel über die Metaversen gesprochen. Und das aus gutem Grund. Sollten sie wirklich „schießen", wie man behauptet, dann könnten sie die Grundlagen der Kommunikation eines modernen Menschen verändern und die uns vertrauten Dating-Seiten und -Anwendungen verdrängen, ebenso wie soziale Netzwerke, Instant-Messenger, thematische Foren und andere beliebte Internet-Seiten. Doch bis jetzt scheint das noch in weiter Ferne zu sein. Das einzige Unternehmen, das sich zielstrebig in diese Richtung bewegt, ist Mark Zuckerbergs Meta. Aber selbst sein Metaverse wird wahrscheinlich nicht so bald voll zum Einsatz kommen.

Wahrscheinlich werden wir die klassischen Dating-Apps und Zufalls-Videochats noch jahrelang nutzen. Diese Formate haben sich gut bewährt, sie sind einfach und für Internetnutzer verständlich, man kann sie leicht nachvollziehen, und vor allem sind sie für jeden verfügbar. Anders als VR- und AR-Technologien, auf die sich die Metaversen stützen wollen.

Wie auch immer, wir empfehlen dir, am Ball zu bleiben, keine interessanten Neuigkeiten zu diesem Thema zu verpassen und, wenn möglich, neue Dating-Formate auszuprobieren. Wir sind sicher, dass noch viele interessante Dinge auf uns zukommen. Wir müssen nur noch ein bisschen warten.

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 15.06.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
01
JUN
2024
Corso Leopold
Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.
80804 München, Leopoldstraße
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Hurra, das neue forum Magazin kommt und die Sonne scheint

Acht-Wochen-Challenge: Schnell noch Blühoasen für Bienen schaffen

Oikocredit legt Impact Studie vor

Der nächste Schritt

Millionenfache Kontakte:

202030 - The Berlin Fashion Summit, July 02 - 03, 2024

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen