BEE_Sommerfest_2024

Rücktritt von Weltbank-Präsident Malpass gibt den Weg frei für echte Reform

Eine echte Reform der Weltbank muss die Beendigung der Finanzierung fossiler Energien beinhalten

Weltbank-Präsident David Malpass hat überraschend seinen Rücktritt für Ende Juni dieses Jahres angekündigt. Den Schritt kommentiert Ute Koczy, Weltbank-Kampaignerin der Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald:

© akitada31, pixabay.com„Malpass’ Rücktritt ist eine gute Nachricht. Jetzt gibt es die einmalige Chance, die geplante Reform der Weltbank 2023 umfassend zu gestalten. David Malpass ist ein Klimaleugner. Zusammen mit anderen Nichtregierungsorganisationen hatten wir wiederholt seinen Rücktritt gefordert. 

Der Nominierungsprozess für den oder die Nachfolger*in muss nun neu gestaltet werden. Die USA darf nicht wie bisher einfach ihren Kandidaten durchsetzen. Eine Kandidatin, die im Schulterschluss mit anderen Ländern gefunden wird, wäre eine Sensation. Und es wäre ein Signal, dass es die USA, Deutschland, Frankreich u.a. mit einer Reform der Weltbank ernst meinen: für Klimaschutz, den Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas, für den Erhalt der Ökosysteme, für den Kampf gegen die Armut sowie für mehr Geschlechtergerechtigkeit."

urgewald hatte erst kürzlich den zum Jahreswechsel veröffentlichten Reformplan „Evolution Roadmap" des Weltbank-Managements kritisiert. Demnach ignoriert der Plan die direkten und indirekten Wege, auf denen die Weltbank öffentliches und privates Kapital für fossile Brennstoffe einsetzt bzw. mobilisiert. Angesichts der sich beschleunigenden Klimakatastrophe kann die Unterstützung fossiler Energien mit öffentlichen Mitteln heute durch nichts mehr gerechtfertigt werden. Die Weltbank untergräbt ihre eigene Zielsetzung im Bereich der Armutsbekämpfung und des Klimaschutzes.

Eine echte Reform der Weltbank muss die Beendigung der Finanzierung fossiler Energien beinhalten, fordert urgewald. Voraussetzung dafür sind Transparenz und unabhängig geprüfte Daten über die Finanzierung im Zusammenhang mit fossilen Energien.

Die Kritik von urgewald zur „Evolution Roadmap" kann hier abgerufen werden.

Kontakt: Ute Koczy, Weltbank-Kampaignerin | ute.koczy@urgewald.org | www.urgewald.de

Lifestyle | Geld & Investment, 16.02.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH