BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Umweltpreis Baden-Württemberg

Uzin Utz gehört zu den nachhaltigsten Unternehmen in Baden-Württemberg

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 war der weltweit agierende Komplettanbieter für Bodensysteme im Jahr 2022 für den renommierten Umweltpreis für Unternehmen in Baden-Württemberg nominiert. Der Bauchemiehersteller aus Ulm konnte die Jury in diesem Jahr überzeugen und erhielt den Preis in der Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden.

Julian Utz, Mitglied des Vorstands, und das Nachhaltigkeitsteam von Uzin Utz freuen sich über die Auszeichnung mit dem 'Umweltpreis für Unternehmen 2022' des Landes Baden-Württemberg. © Uzin UtzFür herausragende Leistungen im betrieblichen Umweltschutz und für eine vorbildlich umweltorientierte Unternehmensführung hat Uzin Utz am 1. Dezember den Umweltpreis des Landes Baden-Württemberg erhalten. Umweltministerin Thekla Walker überreichte im Rahmen der Preisverleihung im Neuen Schloss in Stuttgart den „Umweltpreis für Unternehmen 2022". Der mit insgesamt 60.000 Euro dotierte Umweltpreis wird alle zwei Jahre an Unternehmen verliehen, die ihren Betrieb besonders ökologisch und klimaschonend ausgerichtet haben.

Im Neuen Schloss in Stuttgart nahm Dr. Michael Zieger, Leiter Produktsicherheit/Nachhaltigkeit, den mit 60.000 Euro dotierten Umweltpreis von der baden-württembergischen Umweltministerin Thekla Walker entgegen. © Uzin Utz„Für unser Unternehmen ist diese Auszeichnung ein großer Erfolg. Und es ist für uns zugleich auch Ansporn, unsere Nachhaltigkeitsstrategie konsequent fortzuführen", erklärte Dr. Michael Zieger, Leiter Produktsicherheit/Nachhaltigkeit, der den Preis stellvertretend entgegennahm.

Für Uzin Utz hat das Thema Nachhaltigkeit eine zentrale Bedeutung. Bereits 1987 brachte Uzin Utz als Vorreiter seiner Branche den ersten lösungsmittelfreien Klebstoff auf den Markt. Seit 2011 bietet das Unternehmen ausschließlich lösungsmittelfreie Klebstoffe an. „Mit Einführung unserer Strategie PASSION 2025 im Jahr 2020 haben wir uns nochmals sehr stark der Nachhaltigkeit gegenüber verpflichtet", so Julian Utz, Mitglied des Vorstands. Mit der Initiative PLANET fokussiert sich das Unternehmen auf die Reduzierung von klimaschädlichen CO2-Emissionen. Ziel ist es, die CO2-Emissionen in der Gruppe bis 2025 um 25 % zu reduzieren. Die Maßnahmen, um es zu erreichen, umfassen die Nutzung und Umstellung auf erneuerbare Energien, Maßnahmen zur Energieeffizienzsteigerung sowie den Ausbau der E-Mobilität. Für einen schonenden Umgang mit Umwelt und Ressourcen fokussiert sich Uzin Utz neben dem betrieblichen Umweltschutz auf eine transparente und nachhaltige Wertschöpfungskette in Form von Erstellung von Ökobilanzen, nachhaltiger Produktentwicklung, Energie-, Wasser- und Abfallmanagement, ressourceneffizienten Verpackungen sowie Lieferantenmanagement. Nicht zuletzt ist auch die gesellschaftliche Perspektive nicht zu vergessen. Hier legt das Unternehmen besonderes Augenmerk auf die Förderung und Forderung gesellschaftlicher Nachhaltigkeit.

Wichtiger Umweltpreis mit langer Tradition
Uzin Utz gewann den renommierten Umweltpreis in der Kategorie Industrieunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden. © Uzin Utz„Die Verleihung des Umweltpreises an Unternehmen hat in Baden-Württemberg eine lange Tradition. Bereits seit dem Jahr 1993 vergeben wir diesen Preis an Unternehmen, die sich mit besonders großem Engagement für den betrieblichen Umweltschutz und ein nachhaltiges Wirtschaften einsetzen", würdigte Umweltministerin Thekla Walker in ihrer Laudatio die nominierten Unternehmen.

Neben den klassischen Anforderungen an den Gewässer- und Luftschutz gehören auch der sparsame Umgang mit Ressourcen und Fragen der Energieeffizienz zu den Themen, die für die ausgewählten Unternehmen nicht nur in Krisenzeiten ganz oben auf der Prioritätenliste stehen. „Alle Unternehmen gehen oft mit hohem persönlichem Einsatz der Unternehmensführung und der Mitarbeitenden weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Sie beweisen tagtäglich, dass sich eine umweltorientierte Unternehmensführung auch wirtschaftlich lohnt", betonte die Umweltministerin.

Mit ihrem Handeln nach dem Grundsatz, natürliche Ressourcen für zukünftige Generationen zu bewahren, leisten diese Unternehmen laut Ministerin Walker einen wichtigen Beitrag zum Wohlstand und Umweltschutz des Landes. Thekla Walker: „Sie sind wichtige Vorbilder, die Klimaschutz, Energiewende und Ressourceneffizienz mit viel Tatkraft und Innovationsgeist in ihren Betrieben leben und hierbei hoffentlich viele Nachahmerinnen und Nachahmer finden."
 
Insgesamt 22 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen waren in diesem Jahr für die Finalrunde des Umweltpreises nominiert. Dabei war das Niveau der Unternehmen im Umwelt- und Klimaschutz oft so außerordentlich hoch, dass bei manchen Entscheidungen nur kleine Details den Unterschied ausmachten.
 
UZIN UTZ. YOUR FLOOR. OUR PASSION.
Der Komplettanbieter für Bodensysteme UZIN UTZ aus Ulm ist mit über 1.300 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 440,1 Mio. Euro (2021) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen rund um Estrich, Boden, Fliesen und Parkett. Die bauchemischen Produktsysteme zur Untergrundvorbereitung, Verlegung von Bodenbelägen und Oberflächenveredelung sowie Maschinen und Werkzeuge für die Boden- und Wandbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken UZIN, WOLFF, PALLMANN, arturo, codex und Pajarito weltweit vertrieben. Seit 111 Jahren machen wir als Familienunternehmen die Welt der Böden zu unserer Berufung und unterstützen Handwerk, Planer, Architekten und Bauherren. 
 
Kontakt: Uzin Utz SE, Tanja Peter | tanja.peter@uzin-utz.com | www.uzin-utz.com

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 06.12.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Digitalisierung

Hochwasser-Vorsorge mithilfe von Geodaten
Sämtliche Daten sind in einem System gespeichert und verfügbar.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH