BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Die prekäre Wahrheit hinter dem System Amazon

Neue CORRECTIV-Recherche zu Amazon

Pünktlich zum „Black Friday" hat CORRECTIV eine wichtige Recherche über den Online-Riesen Amazon veröffentlicht. Redaktion und Lokalmedien aus ganz Deutschland haben mit mehr als 100 Menschen gesprochen, die in der Logistikkette von Amazon arbeiten oder Einblicke in die Abläufe hatten. Entstanden ist eine Recherche über den Weg einer Bestellung vom Klick bis zur Haustür – und welche prekäre Wahrheit hinter dem System Amazon steckt.

© Shutter_Speed, pixabay.comHier geht es zur Recherche: 

Überwachung und Druck, gefährliche Übermüdung und extreme Belastung
Amazon setzt auf maximale Effizienz, um möglichst viele Pakete ausliefern zu können. Zu Lasten der Menschen, die im System beschäftigt werden. Arbeitende laufen einen Halbmarathon am Tag und haben kaum Zeit für eine Toilettenpause. Lkw-Fahrerinnen und -fahrer sind so müde, dass sie ständig damit kämpfen, nicht am Steuer einzuschlafen.

Correktiv hat Arbeitsverträge und Dienstpläne eingesehen, Chatverläufe gelesen. Und viele Dokumente ausgewertet, darunter Kontrollberichte von Arbeitsschutzbehörden.

Das Rechercheteam findet, dass die Ergebnisse der Recherche öffentlich diskutiert werden müssen und freut sich, wenn Sie dabei helfen, auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen. Teilen Sie die Recherche gerne auch in Ihren Netzwerken, auf Twitter und Instagram. 

Zu CORRECTIV:
„Wir sind ein gemeinnütziges und spendenfinanziertes Recherchezentrum und verstehen es als unseren Auftrag, Missstände und Unrecht aufzudecken. Unsere Inhalte sind für alle frei zugänglich – nichts liegt hinter einer Paywall. Denn wir finden, dass jede und jeder Zugang zu wichtigen Informationen haben sollte."

Kontakt: CORRECTIV – Recherchen für die Gesellschaft, Charlotte Liedtke | amazon-recherche-2022@correctiv.org | www.correctiv.org

Wirtschaft | Führung & Personal, 23.11.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?
Christoph Quarch sieht eine Gefährdung unserer Kultur nicht von außen, sondern von innen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Pflanzwettbewerb Deutschland summt! Juchuu, es geht wieder los!

Halten Sie sich für schlauer als ChatGPT?

  • PEFC Deutschland e. V.
  • toom Baumarkt GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences