Green Nudging - wie man Menschen zum Energiesparen bewegen kann

Neue Folge des HPI-Wissenspodcasts Neuland

Der Klimawandel und steigende Strom- und Gaspreise sind gute Gründe, den eigenen Energieverbrauch zu senken. Doch vielen fällt dies schwer. Wie der neue Ansatz Green Nudging helfen kann, ist Thema einer neuen Folge des HPI-Wissenspodcasts Neuland. Darin erklären Professor Falk Uebernickel, Leiter des Lehrstuhls für Design Thinking und Innovationsforschung am Hasso-Plattner-Institut (HPI), und Vincent Beermann, Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls, den Ansatz und sprechen mit Moderator Leon Stebe darüber, wie damit Menschen zum Energiesparen bewegt werden können. 

Vincent Beermann und Prof. Falk Uebernickel © HPI Hasso-Plattner-InstitutIn der öffentlichen Diskussion um eine nachhaltige Zukunft werde viel Hoffnung auf Technologien gesetzt, erläutert Uebernickel im Gespräch. "Genau hier setzen wir mit unserem Ansatz an. Denn es reicht nicht, nur über Technologien nachzudenken, sondern wir als Gesellschaft müssen unser Verhalten ebenso nachhaltig verändern und anpassen." 

Unterstützen soll hierbei das sogenannte Nudging, wörtlich übersetzt "Anstoßen" oder "Anschubsen". Der Ansatz basiert auf einem Konzept aus der Verhaltensforschung und soll dabei helfen, eine Entscheidung in eine bestimmte Richtung zu lenken und ein bestimmtes Verhalten zu fördern. Im Falle des Green Nudgings, mit dem sich Uebernickel und Beermann beschäftigen, geht es um die Förderung von nachhaltigerem Verhalten. 

Gerade erst wurde ein Forschungsprojekt des Lehrstuhls auf der weltweit größten Management Konferenz in Seattle mit einem Best Paper Award ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um ein gemeinsames Projekt mit der LEG Immobiliengesellschaft und mit rund 430 Haushalten. "In unseren Experimenten starten wir immer beim 'User', hier dem Mieter. Also der Person, die den Nudge erfährt", erklärt Beermann den Prozess und ihr Vorgehen. "Es soll nicht aufoktroyiert werden, sondern wir wollen von vornherein im Interesse der 'User' designen. Also haben wir zunächst mit vielen Mieter:innen gesprochen, die uns von ihren Heizgewohnheiten erzählt haben." Mit einem besseren Verständnis für die Motivationen der Mieter:innen designten sie dann Poster, die das Heizverhalten positiv beeinflussen sollten. Ein Poster mit dem Aufdruck "Verheiz dein Geld nicht", das den finanziellen Motivator in den Vordergrund stellte, konnte beispielsweise den Energieverbrauch der Bewohner:innen so im Durchschnitt um 9% senken. In der weiteren Forschung beschäftigt sich Beermann mit der Übertragung des Nudgings in den digitalen Raum. 

Fundiertes Wissen über die digitale Welt, anschaulich und verständlich erklärt - das bietet der Wissenspodcast "Neuland" mit Experten des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) unter: podcast.hpi.de, bei iTunes und Spotify. Einmal im Monat sprechen sie bei Neuland über aktuelle und gesellschaftlich relevante Digitalthemen, ihre Forschungsarbeit und über Chancen und Herausforderungen digitaler Trends und Entwicklungen. 

Kontakt:  Hasso-Plattner-Institut, Christiane Rosenbach | christiane.rosenbach@hpi.de| hpi.de

Technik | Energie, 13.11.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Mehr als Schiene
Kommunen wollen die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken als Baustein der Verkehrswende nutzen, wie das Beispiel Trier zeigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.