Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Mit dem E-Scooter mit Straßenzulassung sicher unterwegs sein

Deutschland setzt auf Elektromobilität. Der E-Scooter mit Straßenzulassung gehört zu einem wichtigen Schritt, die neue Technologie im Alltag zu nutzen. Der E-Scooter besaß von Anfang an keine Straßenzulassung. Erst mit der Zeit kam der E-Scooter mit Straßenzulassung auf den Markt. Ein großer Schritt für mehr Sicherheit wurde etabliert.

© Denniz Futalan, pexels.comEinfach morgens schnell mit E-Scooter mit Straßenzulassung zum Bäcker fahren macht einfach Spaß. Vor allem kann die gesamte Familie das praktische, kleine Fahrzeug nutzen. Dies macht den E-Scooter so beliebt und wurde zur Selbstverständlichkeit im gesamten Straßenbild. Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene lieben ihren schicken, unkomplizierten Gefährten.

Der Gesetzgeber musste reagieren
Die Proteste breiteten sich relativ schnell über das Land aus. Der E-Scooter der ersten Generation fuhr durch Dörfer und Städte ohne Straßenzulassung. Mit dem Mai 2019 ändert sich die Sachlage. Der Bundesrat sah sich gezwungen, eine neue Regulierung festzulegen. Der E-Scooter gehört fortan zu der Fahrzeugklasse der Elektrokleinstfahrzeuge. Dem E-Scooter mit Straßenzulassung ist somit gestattet, auf Fahrradwegen und Straße im Land völlig legal fahren zu dürfen. Mit der Straßenzulassung ist der Fahrer verpflichtet, sich um eine e Scooter-Versicherung zu kümmern.

Fahrradwege werden empfohlen
Generell sollte der E-Scooter mit Straßenzulassung auf den Fahrradwegen genutzt werden. Ist kein Fahrradweg vorhanden, dann kann mit dem E-Scooter auf die Straße ausgewichen werden. Alternativ den Gehweg zu nutzen, ist verboten. Es stellt sich unweigerlich für Laien die Frage, ob für das Fahren mit dem E-Scooter mit Straßenzulassung ein Führerschein benötigt wird. Dies ist nicht der Fall. Der Fahrer von einem E-Scooter sollte mindestens 14 Jahre alt sein. Die maximale Höchstgeschwindigkeit von einem E-Scooter beträgt 20 km/h.

Der E-Scooter auf dem privaten Gelände
Nachdem die Benutzung von einem E-Scooter mit Straßenzulassung gesetzlich geregelt wurde, dürfen E-Scooter ohne eine Straßenzulassung lediglich auf einem Privatgelände oder einem Firmengelände genutzt werden. Dies macht ihn langfristig unattraktiver. Mit diesem E-Scooter von der Polizei im Straßenverkehr erwischt zu werden, wird größeren Ärger verursachen. Es handelt sich nicht nur um eine Ordnungswidrigkeit. Es ist ein Straftatbestand. Konsequenzen werden folgen.

Von Anfang an alles richtig machen
Wer einen geeigneten E-Scooter sich zulegen möchte, kommt an einem E-Scooter mit Straßenzulassung nicht vorbei. Wir informieren, welche E-Scooter die Sicherheitsbedingungen erfüllen. Ein Anruf genügt und wir beantworten alle Fragen.

Fazit: Ein pures Fahrvergnügen im Alltag, zum Büro oder in den Betrieb.

Technik | Mobilität & Transport, 12.09.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen