Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Leuphana feiert 26 Master of Sustainable Business Administration

Titelverleihung und Fachkonferenz mit Alumninetzwerk und Absolvent*innenjahrgang des MBA Sustainability Management

Traditionell flogen am Samstag – 10.09. – die Hüte in die Luft. Mit dieser Geste verabschiedet das Centre for Sustainability Management (CSM) in diesem Jahr weitere 26 Absolvent*innen des Studiengangs MBA Sustainability Management – und bleibt mit ihnen gleichzeitig über das Alumni-Netzwerk verbunden.

© Anna LorscheiderStudiengangsleiter Prof. Dr. Stefan Schaltegger überreichte den frischgebackenen Absolvent*innen begeistert ihre Urkunden: „In ihrer Rolle als Nachhaltigkeitsmanager*innen dürfen, sollen und können Sie wertvolle Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten." 

Bei der feierlichen Titelverleihung sprach auch Claudia Kalisch, Oberbürgermeisterin der Hansestadt Lüneburg und selbst Absolventin des MBA Sustainability Management. In ihren Grußworten redete sie über den Mut zur Veränderung, die kleinen Erfolge, die einen motivieren und die großen Themen, die im Angesicht der Krisen vor uns liegen. Die Absolvent*innen spielen laut Kalisch hierbei eine wichtige Rolle und sie werden in Unternehmen mehr denn je gebraucht. Als zukünftige Change Maker*innen stehen ihnen in ihrem weiteren Karriereweg viele Türen offen.

Das unterstrich auch Yvonne Burmann (Business Development Officer BÜFA GmbH & Co) als Workshop-Partnerin des MBA. In der Abschlussphase ihres Studiums erarbeiten alle Absolvent*innen in einem einwöchigen Praxisworkshop Nachhaltigkeitslösungen für Unternehmen. So erhalten sie wertvolle Einblicke in die Praxis und erarbeiten im Gegenzug qualifizierte Antworten und Wegweiser für eine nachhaltige Entwicklung der Unternehmen. Für den diesjährigen Workshop bei der BÜFA GmbH gab es sogar eine Auszeichnung: Der Verband chemische Industrie (VCI) verlieh den zweiten Preis im Responsible-Care-Wettbewerb „Transparenz in der chemischen Industrie".

Heute für morgen managen und netzwerken
Als Nachhaltigkeitsmanagerinnen und -manager des CSMs der Leuphana verfügen die Absolvent*innen nun über Wissen und Werkzeuge, um die Vielzahl an Sozial- und Umweltproblemen präzise zu analysieren und konstruktiv zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Berufsbegleitend haben sie gelernt, Nachhaltigkeit und wirtschaftlichen Erfolg in die Praxis umzusetzen. Ihr Titel ermöglicht ihnen, in Positionen zu kommen, in denen diese Fähigkeiten Großes bewirken können.

Seit Gründung im Jahr 2003 erfährt das weltweit erste „grüne" MBA-Studium jedes Jahr hohen Zuspruch und zieht Führungskräfte aus ganz Deutschland und darüber hinaus an. Über 750 Studierende und Alumni und über 50 Praxis- und Kooperationspartner bilden das größte Netzwerk zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement – ihr Zuhause ist das CSM der Leuphana.

Bewerbungen für den 20. Jahrgang bis 30. September möglich
Der kommende Jahrgang ist ein Jubiläumsjahrgang – im Frühjahr 2023 startet der 20. Jahrgang des MBA Sustainability Management. Studieninteressierte können sich noch bis zum 30.09.2022 online für einen Studienplatz bewerben. Ausgewählt werden Studierende nach Eignung. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. 

Weiterführende Links:
 
Kontakt: Centre for Sustainability Management (CSM), Anna Michalski | csm-kommunikation@leuphana.de

Gesellschaft | Bildung, 13.09.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
08
DEZ
2022
Die Klimashow mit neun Promis
Promis fragen - SPIEGEL-Bestsellerautoren antworten
online
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
21
JAN
2023
Wir haben es satt!
Gutes Essen für alle – statt Profite für wenige!
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?
Christoph Quarch sieht eine Gefährdung unserer Kultur nicht von außen, sondern von innen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Macht die Reform des Einwanderungsrechts die deutsche Staatsangehörigkeit zum Ramschartikel?

ICG vergibt den "Real Estate Social Impact Investing Award 2022"

Porsche tritt UN Global Compact bei

CarSharing für Unternehmen: Einfach mobil und die Kosten im Blick

Unbeschwert shoppen mit dem Grünfuchs im Göttinger Advent

Verleihung des Bundespreises Ecodesign 2023

Ihre Stimme erheben – und selber aktiv werden

Cyrkl ist unter den Gewinnern der Deloitte Technology Fast 50 Central Europe 2022

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen