Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Meeresschutz in der Arktis

Höchste Zeit, sich auf die Eisschmelze vorzubereiten

Die Arktis erwärmt sich schneller als alle anderen Regionen der Erde. Dieser rasche Temperaturanstieg führt zu tiefgreifenden Veränderungen. Gleichzeit steigt durch das schwindende Meereis das wirtschaftliche Interesse an der Region. Wie kann der Arktische Ozean geschützt und nachhaltig genutzt werden? In einer Berichtsserie zum Meeresschutz in der Arktis legen das Ecologic Institut und das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) Lösungsvorschläge dar.  

© GregSabin, pixabay.comDie Berichte konzentrieren sich auf die fünf arktischen Anrainerstaaten: Kanada, Dänemark (mit Grönland), Norwegen, die Russische Föderation und die Vereinigten Staaten. Darüber hinaus gibt ein sechster Bericht einen umfassenderen Überblick über die arktische Meeresumwelt und fasst die einschlägigen internationalen und regionalen Vorschriften zusammen.

Die Berichte decken vier Hauptthemen ab: Zunächst werden die wichtigsten Merkmale der Meeresumwelt der jeweiligen Arktisregion beschrieben. Anschließend werden die wesentlichen Belastungen untersucht, die sich auf die biologische Vielfalt der Meere in der Region auswirken, gefolgt von einer Untersuchung der soziokulturellen und wirtschaftlichen Rolle sowie der Umweltauswirkungen der wichtigsten menschlichen Aktivitäten in der jeweiligen arktischen Region. Der jeweils letzte Teil der Berichte beschreibt das System der Meerespolitik und gibt einen Überblick über relevante Institutionen sowie Regeln, Vorschriften und Instrumente, um die arktische Meeresbiodiversität zu schützen und eine nachhaltige Nutzung zu gewährleisten.

Studienautorin Nicole Wienrich sagt: „Das bestehende Netzwerk von Meeresschutzgebieten in der Arktis müsste erweitert werden, um Lebensräume für Meeresbewohner zu schützen. Gleichzeitig müssen aber auch andere Schutzmaßnahmen eingeführt und koordiniert werden, um den Schutz der arktischen Ökosysteme und die nachhaltige Nutzung der Ressourcen der Region sicherzustellen. All diese Maßnahmen brauchen eine angemessene Finanzierung sowie Dialog und Kooperation mit der lokalen Bevölkerung, über Sektoren und Ländergrenzen hinweg."

Publikationen:
  • Wienrich, N. (2022): Marine Conservation in the Russian Arctic. - IASS Study, August 2022. https://doi.org/10.48481/IASS.2022.028
  • Wienrich, N. (2022): Marine Conservation in Greenland. - IASS Study, August 2022. https://doi.org/10.48481/IASS.2022.029
  • Wienrich, N. (2022): Marine Conservation in the Norwegian Arctic. - IASS Study, August 2022. https://doi.org/10.48481/IASS.2022.030
  • Wienrich, N., Lukyanova, O. (2022): Marine Conservation in the Arctic: A Regional Perspective. - IASS Study, August 2022. https://doi.org/10.48481/IASS.2022.031
  • Ecologic Report: Riedel, Arne; McDonald, Hugh; Röschel, Lina & Horstkötter, Sira:  Marine Conservation in the Alaskan Arctic, in Fertigstellung
  • Ecologic Report: Riedel, Arne; McDonald, Hugh; Röschel, Lina; Bührke, Jan; Horstkötter, Sira & Seeger, Isabel: Marine Conservation in the Canadian Arctic, in Fertigstellung
Kontakt: Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS), Dr. Bianca Schröder | bianca.schroeder@iass-potsdam.de | www.iass-potsdam.de

Umwelt | Naturschutz, 05.09.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)