BEE_Sommerfest_2024

99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen

Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Wasserburg präsentiert die Themenausstellung „Glänzende Aussichten“ von Misereor (07.-23.07.2022)

Die Regionalgruppe Gemeinwohl-Ökonomie Altlandkreis Wasserburg startet mit der Ausstellung „Glänzende Aussichten" von Misereor in die zweite Hälfte des neuen Jahres. In 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel, Flucht, Armut und Gerechtigkeit wagen 40 Karikaturistinnen und Karikaturisten einen überraschend anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. 

Trotz der Krisen optimistisch zu sein und dabei nicht den Humor zu verlieren ist eines der Ziele der Ausstellung. Sich über Karikaturen den Themen zu nähern, ist der Versuch, viele Menschen auf diese Themen aufmerksam zu machen. Auf witzige, verblüffende und manchmal auch erschreckende Weise regen die Karikaturen zum Nachdenken an, über die Abgründe unseres individuellen Verhaltens, aber auch über die großen weltpolitischen Zusammenhänge.
Die begleitende Veranstaltungsreihe der Gemeinwohl-Ökonomie spannt eine Brücke zu den Gemeinwohlwerten „Menschwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitentscheidung" und zeigt, wie Gesellschaft und Wirtschaft Lösungen für die größten Herausforderungen unserer Zeit finden können.

Die Ausstellung startet mit dem Eröffnungsabend am 08.07.22, um 19:00 Uhr im Rathaussaal. Schirmherr Michael Kölbl, Bürgermeister der Stadt Wasserburg und die Koordinatoren der Gemeinwohl-Ökonomie Wasserburg eröffnen den Abend. Fritz Lietsch, Social Entrepreneur, Moderator und Autor, Geschäftsführer des ALTOP Verlages und Chefredakteur des Magazins „forum Nachhaltig Wirtschaften" hält den Impulsvortrag zum Thema. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Flötengruppe Rosenholz.

Am 09.07.22 von 9:00-14:00 findet hinter der Frauenkirche der „Tag der positiven Projekte" statt. Hier sollen Organisationen die Möglichkeit erhalten, sich zu präsentieren, um Aktive für Themen und Projekte zu gewinnen.

Die begleitenden Veranstaltungen der Gemeinwohl-Ökonomie finden in Kooperation mit der VHS Wasserburg statt:
  • Di., 12.07.2022, 19:00 - 20:30 Uhr: Gemeinwohl-Ökonomie für die Bürger - Was ist das? Eine Einführung: 
  • Fr., 15.07.2022, 19:00 - 20:30 Uhr: Klimafreundlich leben - Hintergründe zum Klimawandel und aktive Umsetzung eines klimafreundlichen Lebens im Alltag (Schnupperkurs)
  • Mi., 20.07.2022, 19:00 - 20:30 Uhr: Die Gemeinwohl-Ökonomie - ein ethisches Wirtschaftsmodell. Wie können Unternehmen gemeinwohlorientiert arbeiten und dabei wirtschaftlich florieren?
  • Fr., 22.07.2022, 19:00 - 20:30 Uhr: Vorstellung der Idee "Enkeltauglich leben" und deren Inhalte
Durch die Ausstellung sollen viele Menschen auf die Themen aufmerksam gemacht werden und gleichzeitig aufgezeigt werden, dass es für diese Themen Lösungsansätze gibt, die jeder einzelne voller Freude und Optimismus angehen kann. 

Vom 07.07.-23.07.22 im Foyer des Rathauses Wasserburg am Inn 
Ausstellungs-Öffnungszeiten:
  • Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 08:30-12:30 und 14:00-16:00
  • Mittwoch 08:30-12:30 und Samstag 08:30-14:00
Auch Schulklassen können sich zu Führungen durch die Ausstellung anmelden. Terminbuchungen sind über ein Buchungstool möglich, nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Regionalgruppe.

Die Organisatoren freuen sich schon auf viele Besucher und anregende Impulse, um ins Tun zu kommen. 
 

Gesellschaft | Bildung, 27.06.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

„The Levi Strauss & Co. European Distribution Center“:

Eine Investition in den eigenen Urlaub

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG