Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsberichterstattung

Online-Dialogforum Sustainability am 21. Juni 2022 | Jetzt anmelden

Auch für kleinere Unternehmen gilt: Wer für Kunden, Geschäftspartner und Investoren interessant bleiben möchte, muss seine Arbeitsabläufe beizeiten auf die neuen Vorgaben einstellen. Nicht zuletzt hat auch die aktuelle Weltlage deutlich gemacht, wie bedeutsam nachhaltiges Wirtschaften für jedes Unternehmen ist.

Nachhaltigkeit war für viele Unternehmen lange Zeit bestenfalls ein Marketing-Thema. Mittlerweile wurden und werden jedoch im Rahmen des EU-Green-Deals auf EU-Ebene und nationaler Ebene zahlreiche rechtliche Vorgaben geschaffen, die eine konkrete Beschäftigung mit dem Thema unausweichlich machen. 

Die EU-Taxonomie-Verordnung, das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und die EU-Richtlinie zur nichtfinanziellen Berichterstattung betreffen bereits jetzt zahlreiche Unternehmen. Eine Pflicht zur detaillierten Nachhaltigkeitsberichterstattung wird voraussichtlich für das Geschäftsjahr 2023 ca. 15.000 deutsche Unternehmen betreffen. 

Das Dialogforum Sustainability beleuchtet die wichtigsten Faktoren rund um Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Nach einer praxisgerechten Einführung in das Thema und die Begrifflichkeiten liefern unsere Experten aus verschiedenen Branchen wertvolle Informationen zur Umsetzung einer erfolgreichen Nachhaltigkeitsstrategie im eigenen Unternehmen. Konkrete Best-Practice-Beispiele am Nachmittag runden das Programm ab.

Bereiten Sie sich vor: Jetzt zum Dialogforum Sustainability anmelden
 
 

Unsere Themen und Vorträge: 
  • Begrüßung durch die Moderatorin Frau Dr. Bahar Cat-Krause, bck2planet Nachhaltigkeitsberatung
  • Unternehmerische Nachhaltigkeit. Was ist das Gebot der Stunde?
    Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Leuphana Universität Lüneburg
  • Sustainable Finance: Compliance-Qual oder Zauber des Anfangs?
    Thimo Worthmann, Partner Deloitte München; Wiebke Merbeth, Leiterin Public Affairs & Nachhaltigkeit bei der BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft
  • Sustainability@Bayer: If you can’t measure it, you can’t manage it.
    Praxisbeispiel: Bayer AG – Dr. Daniela Kölsch, Head of Sustainability Performance Measurement, Bayer AG
  • Von der Pflicht zur Kür: Wie die Anforderungen der Nachhaltigkeit zu neuen Geschäftsmodellen führen können
    Praxisbeispiel: ProData GmbH, R-Cycle - Heino Claussen-Markefka, Geschäftsführer
  • Kommunizieren und Gestalten: Sustainability-Reporting und der Wandel zur Nachhaltigkeit
    Praxisbeispiel: WeichertMehner Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH & Co. KG - Robert Weichert, Dr. Erik Fritzsche
Reguvis: Wir stehen für praxisnahe Fachmedien, Weiterbildungsangebote und Netzwerkveranstaltungen. Wir bieten Ihnen passgenaue und zuverlässige Lösungen zur der Bewältigung Ihrer regulatorischen Herausforderungen. Unsere Medien und Veranstaltungen zeichnen sich durch exzellentes Know-how sowie Aktualität aus. Weitere Informationen zu Reguvis finden Sie unter www.reguvis.de/akademie.

Kontakt: Anne Krebel, Reguvis Akademie | anne.krebel@reguvis.de | www.reguvis.de/akademie 

Wirtschaft | CSR & Strategie, 30.05.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
13
MAI
2024
IFAT Munich 2024
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
81823 München
24
SEP
2024
Climate-Neutral Strategies and Resource Management 2024
Sharing Corporate Climate-Neutral Best Practices for a Sustainable Future
60598 Frankfurt
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Mikrowechselrichter für kleine Solaranlagen mit 4 Solarmodulen für eine einfachere Installation via Bluetooth-Unterstützung

Ziel übertroffen: Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ stiftet 1,1 Millionen Bäume für den deutschen Wald

RIGK auf der IFAT 2024:

Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen

Ein Gruß zum Tag der Erde

Incycle – rundum nachhaltig

PTA IT-Beratung erhält Siegel „Klimaneutral durch Kompensation“ von PRIMAKLIMA

Porsche engagiert sich für die Kinderhospizarbeit

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.