Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Wie Deutsche am liebsten Englisch lernen

Englisch gehört zu den beliebtesten Fremdsprachen auf der Welt und auch in Deutschland gibt es nur wenige Menschen, welche die Sprache nicht zumindest ein Stück weit beherrschen. Wie Englisch gelernt wird, unterscheidet sich jedoch von Person zu Person: Nicht alle Deutschen gehen auf dieselbe Art und Weise vor. Es ist daher auf jeden Fall interessant, einen näheren Blick darauf zu werfen, wie Deutsche am liebsten Englisch lernen. Das möchten wir in diesem Artikel tun.

© Max Fischer, pexels.com
In der Schule
Da Englisch seit 1955 ein Pflichtfach an Mittelschulen und Gymnasien ist, dürfte es niemanden verwundern, dass die meisten Deutschen bereits in der Schule erste Englischkenntnisse erwerben. Ob es sich dabei um eine der beliebtesten Arten des Englischlernens handelt, ist jedoch umstritten – schließlich haben wir diesbezüglich keine Wahl. So oder so steht außer Frage, dass das Lernen in der Schule hier aufgeführt werden sollte, da es für viele eine wichtige Basis darstellt.

Online über Plattformen
Online Englisch lernen? Was vor gar nicht allzu langer Zeit ungewöhnlich war, ist inzwischen ganz normal. Es gibt zahlreiche Deutsche, die im Internet eine Fremdsprache lernen und Englisch steht dabei an erster Stelle. Plattformen sind ein bewährter Weg, um seine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, da sie beispielsweise Kurse anbieten oder Nachhilfelehrer vermitteln. Zudem gibt es Lernangebote für jedes Budget und jeden Geschmack. Diese große Auswahl spricht viele Deutsche an, weswegen diese Form des Englischlernens inzwischen eine große Bedeutung einnimmt.

Mit einem Tandempartner
Gerade an den Sprachfakultäten der Universitäten spielen Tandempartnerschaften eine große Rolle. Es ist im Grunde sehr einfach, einen Tandempartner zu finden, um sich gemeinsam beim Sprachenlernen zu unterstützen. Viele Deutsche haben Gefallen daran und suchen sich ein oder mehrere Tandempartner, um ihr Englisch zu verbessern. Das ist nicht verwunderlich, denn an englischsprachigen Muttersprachlern mangelt es mit Sicherheit nicht. Neben Universitäten bieten sich auch diverse Webseiten an, um Tandempartnerschaften zu knüpfen. es ist jedoch wichtig, dass beide Seiten die Aufgabe ernst nehmen und sich gegenseitig unterstützen. Es sollte schließlich nicht auf eine einseitige Partnerschaft hinauslaufen.

Über eine App
Es gibt inzwischen zahlreiche Apps, die uns dabei helfen, eine Fremdsprache zu lernen. Die meisten dieser Apps können – bis zu einem gewissen Umfang – kostenloses getestet werden und sind ohne Frage eine potenzielle Option, um seine Englischkenntnisse zu verbessern. Das Lernen einer Sprache über das Handy ist zugegebenermaßen noch relativ neu, aber viele Deutsche finden dennoch Gefallen daran. Im Grunde ist das nachvollziehbar, denn gerade in puncto Flexibilität sind Apps unschlagbar. Wir können schließlich jederzeit und an jedem Ort lernen.

Selbstständig mit der Unterstützung von Medien
Einige Menschen sind in der Lage, komplett selbstständig eine Sprache zu lernen. Das ist wie zu erwarten nicht allzu einfach, aber mit dem nötigen Maß an Motivation definitiv möglich. Allerdings braucht es hierfür geeignetes Lernmaterial und diesbezüglich gilt es insbesondere Medien zu nennen. Magazine, Nachrichtensendungen, Podcasts und Co. sind äußerst hilfreich, um selbstständig Englisch zu lernen. Nicht ohne Grund gibt es auch Deutsche, welche die englische Sprache auf diese Weise meistern.

Gesellschaft | Bildung, 14.02.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
01
JUN
2024
Corso Leopold
Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.
80804 München, Leopoldstraße
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Klima

Die Stromwende schreitet voran
Im Kreis Cochem-Zell ist ein virtuelles Kraftwerk entstanden
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Millionenfache Kontakte:

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

Sparda-Bank München setzt sich für Inklusion und Diversität am Arbeitsplatz ein

"The Sustainable Quest" auf der re:publica

Accelerating Integrated Energy Solutions

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.

  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG